Almdudler: Almdudler eröffnet Dudlerei
 
Almdudler

Almdudler eröffnet Dudlerei

Almdudler / Fassl
Sprudelfabrikant Heribert Thomas Klein mit dem Almdudler Trachtenpärchen Jakob und Marianne, das anlässlich der Eröffnung in die Dudlerei vorbeigeschaut hat. © Almdudler / Fassl
Sprudelfabrikant Heribert Thomas Klein mit dem Almdudler Trachtenpärchen Jakob und Marianne, das anlässlich der Eröffnung in die Dudlerei vorbeigeschaut hat. © Almdudler / Fassl

Die Eigentümer-Familie trennt sich von einigen Sammlerstücken und verkauft sie im neuen Pop-up-Store "Dudlerei".

"Bei uns ticken die Uhren etwas anders", sagt Almdudler Eigentümer Heribert Thomas Klein anlässlich der Erföffnung der Dudlerei in der Wipplingerstraße 18 im ersten Wiener Gemeindebezirk. Wie anders die Uhren dort tatsächlich ticken, können sich ab Montag, 28. Oktober 2019 alle Besucher überzeugen. Neben alten Sammlerstücken und Bildern, die die Familie Klein im Laufe der Jahre erworben hat, finden sich auch alte Almdudler und Coca-Cola-Schilder, die Kleins in ihrer Dudlerei verkaufen möchten. Im Onlineshop www.dudlerei.at gibt es eine Übersicht über die Stücke.

„Jeder kennt das Gefühl, wie gut es sein kann, sich von materiellen Dingen zu lösen. Für mich war es an der Zeit, von diesen kunstvollen Antiquitäten, persönlichen Erinnerungsstücken und seltenen, teils kuriosen, Kunstobjekten loszulassen. Damit all diese Schätze eine weitere Bedeutung bekommen, habe ich mich entschieden, einen Teil der Erlöse der Dudlerei an sozial engagierte Einrichtungen zu spenden“, erklärt der Almdudler Sprudelfabrikant. Ein Teil der Einnahmen kommt dem von seiner Schwester Michaela Klein gegründeten Verein Tralalobe, der geflüchteten Menschen wieder Schutz, eine Gemeinschaft und Zukunftsperspektiven bietet sowie dem Verein Künstler helfen Künstlern und der Organisation Herzkinder Österreich, zugute.  

Die Dudlerei in der Wipplingerstraße 18 im ersten Bezirk
Almdudler / Fassl
Die Dudlerei in der Wipplingerstraße 18 im ersten Bezirk
stats