31. Logistik Dialog: Am 16. und 17. 4. in der...
 
31. Logistik Dialog

Am 16. und 17. 4. in der Event-Pyramide Wien-Vösendorf

BVL
Eröffnung des 30. Logistik-Dialogs 2014 durch Roman Stiftner, Präsident BVL Österreich. ©BVL
Eröffnung des 30. Logistik-Dialogs 2014 durch Roman Stiftner, Präsident BVL Österreich. ©BVL

Das Kongress-Motto lautet „Mensch. Wandel. Horizonte. - Mit Logistik auf die Überholspur.“ Neue Arbeitswelten, digitale Kommunikation und Vernetzung, Konsumwandel sowie Reindustrialisierung sind die Kernthemen. Eine Spezialsequenz rückt das Thema Energiesicherheit in den Fokus. Weitere Highlights: die begleitende Fachausstellung, die Verleihung des 4. Nachhaltigkeitspreises Logistik 2015 und die Networknight mit „Magic Moments“.

Die ersten Keynotes des diesjährigen Logistik Dialogs halten Raimund Klinkner, Vorstandsvorsitzender BVL Deutschland, gefolgt von Alan McKinnon, Head of Logistics Department der Kühne Logistics University in Hamburg. Im Anschluss erwartet das Fachpublikum unter anderem mit Wolfgang Eder, Vorstandsvorsitzender voestalpine, Georg Pölzl, Generaldirektor Österreichische Post, und Andreas Tostmann, Produktionsvorstand SEAT, eine hochkarätige, international orientierte Podiumsdiskussion.

Prominente Gastredner



Industry Manager Retail Matthias Zacek ist bei Google Austria für Handelsunternehmen verantwortlich und wird über den Konsumwandel referieren. Eine weitere Diskussionsrunde thematisiert die immense Bedeutung von Energiesicherheit und -versorgung sowie die Wichtigkeit zukunftsorientierter energiepolitischer Weichenstellungen. Es wirken mit: Christiane Brunner, Energiesprecherin der Grünen, Theresia Vogel, Geschäftsführerin Klima- und Energiefonds, Wolfgang Ernst, Senior Expert Economics Corporate Strategy   OMV, Martin Graf, Vorstand E-Control, und Herbert Hofstätter, Institut für Petroleum and Geothermal Energy Recovery, Montanuniversität Leoben.

Gleich zwei Bundesminister werden beim Logistik Dialog anwesend sein. So eröffnet Sozialminister Rudolf Hundstorfer mit einem Rundgang die Fachausstellung „Alles Logistik“. Außenminister Sebastian Kurz leitet die Happy Hours der Fachaussteller am Abend ein. Rund 50 Partner wollen eine beeindruckende Leistungsschau mit Lösungen und Innovationen für die Logistik anbieten. So will beispielsweise das österreichische Start-up und Entwickler von Transportdrohnen - space leap - eine beindruckende Demonstration liefern.

Bereits zum vierten Mal wird ein Unternehmen für sein außerordentliches Engagement mit dem renommierten Nachhaltigkeitspreis Logistik 2015 der BVL Deutschland und Österreich ausgezeichnet.

Mit dem Kongressauftakt am 16. April zum internationalen Tag der Logistik will die BVL Österreich die Bedeutung des Sektors für sämtliche Wirtschafts-bereiche unterstreichen. Der 31. Logistik Dialog in Verbindung mit dem Aktionstag will die Wahrnehmung der Logistik als Wirtschafts- und Jobmotor wie auch als Innovationstreiber in der Öffentlichkeit zusätzlich betonen.
stats