Billa: Am 8. Dezember bleibt wieder geschloss...
 
Billa

Am 8. Dezember bleibt wieder geschlossen

Billa
© Billa
© Billa

Bereits zum dritten Mal in Folge schließt Billa am 8. Dezember (Maria Empfängnis) seine Filialen.

Am Vortag, dem 7. Dezember, gibt es dafür wieder minus 15 Prozent Rabatt auf den gesamten Einkauf (ausgenommen Clever-Produkte und Schweinfleisch-Aktionen).

„Wir sind der festen Überzeugung, dass dem Wert gemeinsamer Ruhezonen in Österreich wieder mehr Beachtung geschenkt werden muss. Mit der Schließung unserer Filialen wollen wir am 8. Dezember ein deutliches Zeichen für die Bedeutung gemeinsamer Ruhezonen und Wertschätzung von freier Zeit setzen", kommentiert Billa Vorstandssprecher Volker Hornsteiner die Aktion.

Am Montag, dem 7. Dezember, wird in Anwesenheit von Billa Mitarbeitern an Bundesminister Rudolf Hundsdorfer eine Petition für den Schutz des 8. Dezembers übergeben. „Wir würden uns wünschen, dass unser Weg auch auf politischer Ebene für gut befunden wird und dass vielleicht in Zukunft der eine oder andere Marktteilnehmer gemeinsam mit uns am 8. Dezember geschlossen hält und damit das Signal für mehr Ruhe und Zeit füreinander in Österreich noch stärker wird", so Hornsteiner.
stats