Amazon: Investitionsvolumen verdoppelt
 
Amazon

Investitionsvolumen verdoppelt

Im Jahr 2020 investierte Amazon über 100 Millionen Euro in Standorte und Infrastruktur in Österreich, wie etwa Verteilzentren in der Region Wien.

Seit 2016 hat Amazon 170 Millionen Euro ausgegeben, um die Infrastruktur in Österreich auszubauen. Alleine auf das vergangene Jahr fallen davon 100 Millionen Euro, doppelt so viel wie im Vorjahr. Neben dem Standort in Graz werden drei Verteilzentren sowie eine Amazon Web Services Niederlassung in Wien betrieben. Zwei weitere Verteilzentren in Graz und Klagenfurt befinden sich aktuell in Planung.

An den Logistik-Standorten sind über 500 Mitarbeiter tätig, womit sich die Belegschaft seit 2019 verdreifacht hat. "Unsere wachsenden Investitionen und Teams sprechen eine klare Sprache: Wir sind stolz in Österreich – einem Land mit internationaler Wettbewerbsfähigkeit – aktiv zu sein und wollen einen Beitrag für die lokale Wirtschaft leisten. Deshalb werden wir auch in Zukunft weiter in den Wirtschaftsstandort investieren, Arbeitsplätze schaffen sowie Innovationen für Kund:innen in Österreich vorantreiben", so Ralf Kleber, Amazon Country Manager für Österreich und Deutschland. 

stats