Spar: Anleihe um 200 Mio. Euro aufgelegt
 
Spar

Anleihe um 200 Mio. Euro aufgelegt

Spar
Spar-Finanzvorstand Hans K. Reisch © Spar
Spar-Finanzvorstand Hans K. Reisch © Spar

Unter dem gemeinsamen Lead-Management der Raiffeisen Bank International und der UniCredit Bank Austria emittiert die Spar Österreichische Warenhandels-AG im heurigen September eine öffentliche Unternehmensanleihe im Gesamtvolumen von 200 Mio. Euro.

Die Zeichnungsfrist erstreckt sich von 17. bis 19. September 2012, als Valutatag ist der 21. September vorgesehen. Der Corporate Bond hat eine Laufzeit von fünf Jahren und bietet eine fixe Verzinsung von 3,5 Prozent p. a. Der Ausgabekurs ist mit 101,4 festgesetzt. Mit einer Stückelung von 1.000 Euro wendet man sich besonders an Privatanleger.
Die Emissionserlöse der Anleihe sollen laut Spar-Finanzvorstand Hans K. Reisch dazu dienen, strategische Liquidität vorrätig zu halten und für etwaige Eventualitäten (z. B. Akquisitionen) gerüstet zu sein. Reisch beziffert das jährliche Investitionsvolumen der Spar Österreich im In- und Ausland auf 450 bis 500 Mio. Euro. Damit werden pro Jahr 30 bis 35 neue Filialen errichtet sowie rund zehn Prozent der bestehenden Geschäfte erneuert.
Nach den beiden bereits getilgten Anleihen von 2001 und 2002 sowie der noch laufenden von 2009 ist dies nun die bereits vierte Anleihe, die Spar Österreich in ihrer Unternehmensgeschichte begibt.

stats