Auhof Center: Sonnenkraft für das Auhof Cente...
 
Auhof Center

Sonnenkraft für das Auhof Center

Katharina Schiffl
Bezirksvorsteherin Michaela Schüchner und Eigentümer Peter Schaider auf dem Dach des Auhof Centers.
Bezirksvorsteherin Michaela Schüchner und Eigentümer Peter Schaider auf dem Dach des Auhof Centers.

Bezirksvorsteherin Michaela Schüchner und Eigentümer Peter Schaider eröffneten die 5.300 Quadratmeter große Photovoltaikanlage, bestehend aus 3.000 Solarmodulen für einen Schritt in Richtung Klimaneutralität.

Mit 1030 kWp soll die neue Photovotaikanlage auf dem Dach des Auhof Centers genug Strom produzieren, um etwa 350 Haushalte zu versorgen. Damit ist es "ein wesentlicher Schritt zur Energie-Unabhängigkeit dieses bedeutenden Handelsstandortes", betont Auhof Eigentümer Peter Schaider. "Der Photovoltaik-Strom wird weitgehend im Auhof Center selbst benötigt, vor allem für Beleuchtung, Belüftung und Klimatisierung. In Zukunft wird das Auhof Center mit dieser großen Menge an sauberem Sonnenstrom das öffentliche Stromnetz entlasten und so zur Absicherung der nachhaltigen Energieversorgung Wiens einen wichtigen Beitrag leisten." Zum Start der Photovoltaik-Stromproduktion wurden am Standort außerdem sechs öffentlich zugängliche E-Ladestationen in Betrieb genommen. Jede Station kann E-Autos mit einer Lade-Leistung von je 22 kW versorgen. Die Abrechnung der Beladung erfolgt über gebräuchliche Bankomat- und Kreditkarten.
stats