dm drogerie markt: Aus für das Gratissackerl
 
dm drogerie markt

Aus für das Gratissackerl

dm
dm Geschäftsführer Harald Bauer mit Alternativen zum Gratissackerl © dm
dm Geschäftsführer Harald Bauer mit Alternativen zum Gratissackerl © dm

Ab Anfang Juli 2011 wird auf das bisherige dm-Gratisssackerl ein Ökobeitrag von 20 Cent eingehoben, einzig der kleine Abreißbeutel bleibt gratis.

Dafür wird die Kundschaft auf ein attraktiveres Mehrwegangebot mit neuen Formaten und Designs zurückgreifen können.

„Die positive Rückmeldung der Kunden und die steigende Nachfrage nach Mehrwegangeboten haben uns gezeigt, dass wir mit den bisherigen Maßnahmen auf dem richtigen Weg sind", sagt Diplom-Betriebswirt Harald Bauer aus der dm Geschäftsführung. „Das Bewusstsein unserer Kunden ist bereits soweit geschärft, dass wir nun weitere Schritte setzen möchten."
stats