Spar: Auszeichnung für E-Lkw
 
Spar

Auszeichnung für E-Lkw

BMNT / Paul Gruber
V.l.: Abg. z. NR Martina Kaufmann, Andreas Herz (Wirtschaftskammer Steiermark), Bundesministerin Elisabeth Köstinger, Christoph Holzer (GF Spar Steiermark), Gemeindebundpräsident Erwin Dirnberger © BMNT / Paul Gruber
V.l.: Abg. z. NR Martina Kaufmann, Andreas Herz (Wirtschaftskammer Steiermark), Bundesministerin Elisabeth Köstinger, Christoph Holzer (GF Spar Steiermark), Gemeindebundpräsident Erwin Dirnberger © BMNT / Paul Gruber

In Graz betreibt Spar einen E-Lkw, der die Filialen beliefert. Jetzt hat dieses Fahrzeug eine Auszeichnung vom Umweltministerium bekommen.

Die Auszeichnung wurde im Rahmen der Mitmachinitiative „klimaaktiv mobil“ vergeben und bezieht sich darauf, dass der Laster emissionsfrei die Sparfilialen in Graz beliefert. Der E-Lkw von Spar ist das erste in Kleinserie gefertigte Fahrzeug, das auch für die Lebensmittel-Logistik eingesetzt werden kann. Mit 26 Tonnen maximalem Gesamtgewicht entspricht der Neuzugang den herkömmlichen Lkw und übernimmt gleiche Logistik-Aufgaben. Spar testet das Auto nun drei Jahre lang auf seine Tauglichkeit.

Der Spar-Steiermark-Geschäftsführer Mag. Christoph Holzer sagt zum E-Lkw: „Wir haben uns bewusst für Graz als Einsatzort entschieden, weil in Städten die meisten Emissionen eingespart werden müssen. Besonders in dichtbebauten Städten wie Graz kann der neue Lkw seine Vorteile der emissionsfreien und leisen Anlieferung voll ausspielen. Wir freuen uns sehr, dass dieses nachhaltige Projekt vom Bundesministerium ausgezeichnet wurde.“ Die „Auszeichnung für Kompetenz im Klimaschutz“ hat GF Holzer von Bundesministerin Elisabeth Köstinger entgegengenommen.
stats