Austrian Retail Innovation Award 2018: Auszei...
 
Austrian Retail Innovation Award 2018

Auszeichnungen für Billa, Kiennast, Saturn, RWA und FoodNotify

-
Übernahm den Preis für die beste Omnichannel Solution: Julia Stone/Billa, flankiert von Werner Wutscher/HV(li.) und Alexander Frech/Post (Foto: ArtsIllustratedStudios)
Übernahm den Preis für die beste Omnichannel Solution: Julia Stone/Billa, flankiert von Werner Wutscher/HV(li.) und Alexander Frech/Post (Foto: ArtsIllustratedStudios)

Der Award wurde im Rahmen der Tech-Messe "TECH DAY 2018" vom Handelsverband und von der Österreichischen Post vergeben.

Die "Austrian Retail Innovation Awards" wurden heuer zum dritten Mal in Zusammenarbeit mit ICONS – Österreichs größter studentischer Unternehmensberatung – und der österreichischen Post vergeben und zeichnen in Österreich tätige Handelsunternehmen für den Einsatz herausragender, innovativer Technologie-Lösungen aus.

Aus mehr als 40 Einreichungen wurden acht Unternehmen für den Award nominiert, die Sieger wurden schlußendlich durch eine hochkarätige Jury ermittelt. Und das sind die Sieger:

Kategorie "Best Omnichannel Solution": Billa
für seine 360° Omnichannel-Strategie, welche u.a. die Integration eines Drive-Ins in den Billa Onlineshop, den Fokus auf die Digitale Lehre in den e-Commerce Filialen sowie die App Mein Billa, welche von bluesource umgesetzt wurde, umfasst.

Kategorie "Best Online Solution": Julius Kiennast und FoodNotify
für den Vertrieb über ein innovatives Warenwirtschaftssystem für GastronomInnen.

Kategorie "Best Instore Solution": Saturn Österreich
für "Saturn Express" – Europas erster kassafreier Consumer Electronics Store.

Kategorie "Best Mobile Solution": RWA Raifeisen Ware Austria
für die Informationsplattform gartengeheimnis.at, welche die User über eine 360° Digitalstrategie erreicht und in den Lagerhaus Onlineshop integriert werden soll.

Julia Stone, Director Digital and Innovations bei Billa: "Wir freuen uns sehr über die Anerkennung und Auszeichnung vom Handelsverband. Unser 360° Omnichannel Zugang hat zum Ziel, unseren Kunden den Einkauf bei BILLA über alle Kanäle hinweg und in jeder Lebenslage zu erleichtern – sei es mit unseren Apps oder beispielsweise mit unserem BILLA Drive In. Mit der digitalen Transformation innerhalb des Unternehmens fokussieren wir auch unsere Mitarbeiter, für die wir Programme wie etwa die digitale Lehre in den Filialen oder auch den Lehrgang zum eCommerce Kaufmann/-frau entwickelt haben."

Alexander Frech, Geschäftsfeldleiter der österreichischen Post, und Business Angel Werner Wutscher, Gründer von New Venture Scouting und Leiter des Handelsverband-Ressorts "Omnichannel & Innovation", übergaben die Auszeichnungen.

Rainer Will, Geschäftsführer des Handelsverbandes, resumierend: "Die hohe Qualität der eingereichten Projekte zeigt, wie sehr sich der Handel den massiven Herausforderungen, die mit der Digitalisierung einhergehen, bewusst ist. Neue Ideen und innovative Konzepte sind heute wichtiger denn je – entscheidend ist aber die erfolgreiche Integration in die Geschäftsmodelle."
stats