ÖBB/ECE: BahnhofCity Wien Hauptbahnhof eröffn...
 
ÖBB/ECE

BahnhofCity Wien Hauptbahnhof eröffnet

ÖBB/ Roman Boensch
© ÖBB/ Roman Boensch
© ÖBB/ Roman Boensch

Nachdem Schnellbahnen und Regionalzüge bereits seit längerer Zeit am neu erbauten Wiener Hauptbahnhof Halt machten, eröffnete nun am 10. Oktober das Einkaufszentrum namens BahnhofCity.

Dieses im Eigentum der ÖBB stehende und von ECE gemanagte Shopping Center beherbergt auf 20.000 Quadratmetern rund 90 Shops, Gastronomie- und Dienstleistungsangebote. Zu den Mietern gehören z. B. Interspar, das Convenience- und Gastrokonzept Interspar pronto, Müller Drogerie, dm drogerie markt, Hervis, Libro, Thalia, New Yorker, Deichmann, Intimissimi, McDonald's, Burger King und Subway.

Ab Dezember 2014, wenn mit der Fahrplanumstellung die ersten Fernverkehrszüge am Hauptbahnhof halten, sollen noch mehr Menschen den Wiener Hauptbahnhof frequentieren. Ab Dezember 2015, wenn auch Züge von der Westbahnstrecke Salzburg-Linz-St. Pölten zum Hauptbahnhof geführt werden, nimmt er dann seine volle Drehschiebenfunktion mit rund 145.000 Menschen pro Tag wahr.

Lesen Sie in der CASH-Ausgabe 10/2014 einen ausführlichen Bericht über die BahnhofCity Wien Hauptbahnhof bzw. den neuen Interspar.

Eine Besonderheit im neuen Interspar am Hauptbahnhof - die Gewürzwelt mit mehr als 1.000 verschiedenen Produkten © Interspar
Interspar
Eine Besonderheit im neuen Interspar am Hauptbahnhof - die Gewürzwelt mit mehr als 1.000 verschiedenen Produkten © Interspar
stats