Hofer: Best Recruiters Studie: Gold für Hofer
 
Hofer

Best Recruiters Studie: Gold für Hofer

Hofer
Günther Helm, Generaldirektor von Hofer mit Filialleiterin Katrin Stöckl (links) und Verkaufsmitarbeiterin Irmgard Fischer. © Hofer
Günther Helm, Generaldirektor von Hofer mit Filialleiterin Katrin Stöckl (links) und Verkaufsmitarbeiterin Irmgard Fischer. © Hofer

Bei der Best Recruiters Studie von Career konnte sich Hofer in der Branche Lebensmittel- und Drogeriefachhandel durchsetzen. Im Gesamtranking schaffte man es auf den 5. Platz.

Hofer darf sich über die Spitzenplatzierung bei den Best Recruiters freuen, einer Recruiting-Studie im DACH-Raum von Career, welche die Qualität der 515 bedeutendsten Arbeitgeber Österreichs unter die Lupe genommen hat. Der Diskonter erhiehlt das goldene Branchen-Best-Recruiters-Gütesiegel in der Branche Lebensmittel- und Drogeriefachhandel und durfte diesen Preis bereits zum zweiten Mal in Folge entgegennehmen. Ein respektables Ergebnis konnte Hofer auch im Gesamtranking einfahren, bei dem man sich den 5. Platz sichern konnte.

„Sind am richtigen Weg“
In den vergangenen Jahren ist die Zahl der Mitarbeiter bei Hofer auf mehr als 10.000 Personen gewachsen. Der Preis zeichnet die Professionalität bei den Recruiting-Aktivitäten aus und analysiert anhand von 133 Kriterien in den Kategorien Karriere-Website, Social Media, Mobile Recruiting, Online-Stellenanzeigen, Präsenz auf Online-Stellenmärkten, Bewerbungsresonanz und Bewerber-Kontaktaufnahme sowie die Usability im Bewerbungsprozess.

„Die erneute Auszeichnung zum Best Recruiter rückt unsere vielfältigen Maßnahmen, unser Engagement und unseren Anspruch an Professionalität im Recruiting zum zweiten Mal in Folge ins Rampenlicht. Das Siegel bestätigt einmal mehr, dass wir mit dem Aufgreifen von Trends und der laufenden Investition in unsere Mitarbeiter auf dem richtigen Weg sind, unsere Vision zu erreichen: Wir wollen ‚Employer of Choice‘ sein und bei potenziellen Bewerbern, gleichermaßen wie bei unseren Mitarbeitern, als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen werden“, so Günther Helm, Generaldirektor der Hofer KG.
stats