Manstein Verlag: Besucherrekord bei den 26. Ö...
 
Manstein Verlag

Besucherrekord bei den 26. Österreichischen Medientagen

Johannes Brunnbauer

Knapp 2.500 Besucher am 25. und 26. September 2019 untermauern den Stellenwert der Veranstaltung. Internationale und nationale Top-Speaker skizzieren die neue Medienrealität.

Die Österreichischen Medientage, veranstaltet von Horizont/Manstein Verlag, verzeichnen in ihrer 26. Auflage einen Besucherrekord: Knapp 2.500 Besucher kamen an beiden Tagen auf den Erste Campus in Wien zum bedeutendsten Kongress des Landes für die Entscheidungsträger aus Medien, Marketing, Agenturen und der Kommunikationswirtschaft. Unter dem Motto „Stunde Null. Die neue Medienrealität“ diskutierten und analysierten über 150 internationale und nationale Top-Speaker auf der Bühne die Zukunft der Branche.

Neben einem Talk mit Österreichs erster Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein und einem Impuls von US-Botschafter Trevor D. Traina fesselten hochkarätige Key Note-Speaker das Publikum: Facebook-Berater, Silicon-Valley-Investor und Musiker Roger McNamee gab beeindruckende Insights in die Welt von Google, Facebook und Co. und warnte eindringlich vor den Auswirkungen und Risiken ihrer Praktiken. „Zeit“-Chefredakteur Giovanni di Lorenzo ermunterte zu mehr konstruktivem Diskurs und demonstrierte den medialen Wandel anhand seines eigenen Hauses. Tijen Onaran von Global Digital Women lieferte ein Plädoyer für mehr Diversität in der Digitalisierung, der auch die Österreichischen Medientage mit einem weiter steigenden Frauenanteil in Richtung 40 Prozent gehend Rechnung tragen.

Wesentlicher Bestandteil der Veranstaltung waren über 60 treue und verlässliche Partner, bei denen sich die Organisatoren des Manstein Verlag sehr herzlich bedanken.

Weitere Höhepunkte waren unter anderem die Auftritte von Max Conze (ProSiebenSat. 1 Media SE), Alexander Wrabetz (ORF), Katharina Behrends (NBC Universal International Networks), Reinhard Scolik (BR), Veit Dengler (Bauer Media Group), Shousong Jiao (Guangming Daily), Julia Reuter (Mediengruppe RTL), Georg Kofler (Social Chain Group), Jan Fleischhauer (Hubert Burda Media), Larry Rosin (Edison Research), Christian Röpke (Zeit online), Sonja Schwetje (n-tv), Markus Breitenecker (ProSiebenSat. 1 Puls 4), Daniel Meyer (Google), Marcus Ammon (Sky Deutschland), Eva Dichand (Heute), Christoph Schneider (Amazon Prime Video), Georg Maas (ARD), Peter Hanke (Amtsführender Stadtrat für Finanzen, Wirtschaft, Digitalisierung und Internationales der Stadt Wien) sowie die Teilnahme von vielen weiteren internationalen und nationalen Persönlichkeiten aus Medien, Wirtschaft und Politik.

Neben einem breiten medialen Echo mit Live-Übertragungen auf ORF III sowie Puls 24 und Berichten in führenden österreichischen Tageszeitungen verzeichnete auch das redaktionelle Angebot auf www.horizont.at zu den Medientagen Zuwachsraten bei den Usern von fast 20 Prozent. Hier sind Berichte zu allen Panels sowie Fotogalerien von den Podien aber auch den zahlreichen Side Events abrufbar.

Save the date!

Nach den Medientagen ist vor den Medientagen: Bereits jetzt laufen die Vorbereitung für die kommende Ausgabe der Österreichischen Medientage, die am 23. und 24. September 2020 stattfinden - Details folgen.

Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein
Johannes Brunnbauer
Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein


Horizont-Chefredakteur Jürgen Hofer
Johannes Brunnbauer
Horizont-Chefredakteur Jürgen Hofer
stats