Quelle Österreich: Binder dementiert für Öste...
 
Quelle Österreich

Binder dementiert für Österreich

Aufgrund einer heute ausgesandten Meldung der APA, der zufolge das Deutsche Versandhaus Quelle massiv seine Kunden verliere, reagierte der Geschäftsführer der Quelle AG in Österreich, Wolfgang Binder, mit einer Gegenaussendung.

Darin erklärt er, der Geschäftsbetrieb der Quelle AG in Österreich laufe völlig normal, man liege bei der Nachfrage im Plan und sogar über Vorjahresniveau.

In Österreich, wiederholte Binder, sei der Quelle Katalog pünktlich wie jedes Jahr in einem Jubiläumsumfang von über 1.500 Seiten an rd. 1,2 Mio. Haushalte verteilt worden. Auf Grund des bisherigen Geschäftsverlaufes bestehe, so Wolfgang Binder, sogar die Chance, die Zahlen des Vorjahres zu übertreffen. Im Geschäftsjahr 2008/09 (1.10.2007 – 30.9.2008) erwirtschaftete die Quelle Österreich einen Umsatz von € 215,249 Mio. und ein EGT von € 7,037 Mio. – das war das bisher erfolgreichste Jahr in der Unternehmensgeschichte.

Binder reagierte damit auf eine Aussendung der APA über den Bestellstatus der Quelle GmbH in Deutschland und fügte an, dass der zitierte Bestellrückgang bei Quelle Deutschland sich punktuell nur auf ein bestimmtes Zeitfenster beziehe. Zudem zeige die aktuelle Situation auch auf, wie dringend notwendig es sei, das Unternehmen in Deutschland mit der dringend notwendigen Liquidität auszustatten und so die Aufnahme des Geschäftsbetriebes zu ermöglichen.
stats