Biogena: Biogena „Great Place to Work“
 
Biogena

Biogena „Great Place to Work“

Philipp Horak, Biogena
Das Biogena-Team freut sich über die Auszeichnung © Philipp Horak, Biogena
Das Biogena-Team freut sich über die Auszeichnung © Philipp Horak, Biogena

Das bekannte „Great Place to Work“-Institut vergibt auch einen Sonderpreis für „Betriebliche Bildung & Lebenslanges Lernen“. Er ging heuer an Biogena.

Lebenslanges Lernen ist die wichtigste Investition in die Zukunft, so das Unternehmen in einer Aussendung anlässlich der in den Iden des März erfolgten Preisverleihung, denn gut ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bestimmten die Zukunftsfitness eines Betriebs. Biogena setzt deshalb auf ein mehrstufiges Personalentwicklungssystem, das das Team rechtzeitig in seinen Stärken fördert und ihm regelmäßige Weiterbildungsmöglichkeiten bietet. Am 15. März wurden die außergewöhnlichen Maßnahmen von Biogena mit dem „Great Place to Work Special Award“ für „Betriebliche Bildung & Lebenslanges Lernen“ ausgezeichnet. Das Salzburger Familienunternehmen zählt außerdem zum dritten Mal in Folge zu den besten Arbeitgebern in Österreich.

Bis zu 250.000 Euro investiert Biogena jedes Jahr in die fachliche Aus- und Weiterbildung seines Teams. Die Maßnahmen werden jährlich im Mitarbeitergespräch festgelegt aber auch während des Jahres besprochen, um Potenziale und Interessen flexibel abdecken zu können. Zudem sorgt ein Personalentwicklungsprogramm, das in so genannte Entwicklungsräume eingeteilt ist, dafür, dass allen Mitarbeitenden – vom Lehrling bis zur Führungskraft –  je nach Alter, Position und Berufserfahrung ein passendes Bündel an Weiterbildungsmaßnahmen angeboten werden kann.

Das Salzburger Unternehmen mit einer Niederlassung in Deutschland sowie Stores und Vertriebsbüros in Wien, Linz, Salzburg, Graz, Natternbach, Freilassing und Frankfurt entwickelt, produziert und vermarktet hochwertige Mikronährstoff-Präparate.
stats