Bipa: Neuer Look für das WPR-Portfolio von bi...
 
Bipa

Neuer Look für das WPR-Portfolio von bi good

Bipa

Drogeriefachhändler Bipa hat das Verpackungsdesign des gesamten Wasch-Putz-Reinigungs-Sortiments der grünen Eigenmarke bi good überarbeitet. 

Rechtzeitig zum Frühjahrsputz präsentiert Bipa das neue Design seiner WPR-Produkte. Der große Relaunch der bi good Haushaltsprodukte stand unter dem Motto "Mit der Natur ins Reine kommen". Themen wie Nachhaltigkeit und nachwachsende Rohstoffe, die die Handelsmarke für sich besetzt, sollten sich auch in der Optik der Produkte widerspiegeln, so die Vorgabe. "Unsere bi good Wasch-, Putz- und Reinigungsmittel sind voller nachwachsender Rohstoffe und genau das möchten wir mit dem neuen Look und Feel der Verpackungen zum Ausdruck bringen", fasst Michaela Mülleder, Leitung Marketing, Eigenmarken-Strategie und Kommunikation bei Bipa, zusammen. 

Und so erstrahlen viele der beliebten Produkte, wie das bi good Geschirrspülmittel Sensitiv, im neuen Look. Seine Fettlösekraftformel sorgt dabei für Glanz und hygienische Sauberkeit. Die Flasche lässt sich nach Gebrauch mit Nachfüllbeutel wiederbefüllen. Für die Reinigung und streifenfreien Glanz von Spiegeln, Fenstern, Glas- und Kunststoffoberflächen empfiehlt Bipa den bi good Glasreiniger, der im Übrigen genauso wie der Badreiniger mit Nachfüllkapseln wiederbefüllt werden kann. Die Flaschen und Faltschachteln der Produkte haben laut Unternehmensangaben einen 100-prozentigen Recyclinganteil. Auch das bi good Waschpulverkonzentrat Lavendel zahlt mit seinem recyclebaren Papierbeutel in das Nachhaltigkeitsbestreben dieser Bipa-Eigenmarke ein. Des Weiteren umfasst das Portfolio auch Geschirrspültabs, Küchen- und Badreiniger, WC- und Allzweckreiniger sowie Müllsäcke und den umweltfreundlichen bi good Schwamm. Zudem werden alle bi good Produkte wo immer möglich aus nachwachsenden Rohstoffen in Österreich hergestellt, was einerseits die heimische Wirtschaft unterstützt und andererseits weite Transportwege einspart. Es werden nur Inhaltsstoffe verwendet, die sanft zur Natur sind und ressourcenschonend produziert werden, so das Versprechen. 

"Damit unsere Kundinnen und Kunden auf der ganz sicheren Seite sein können und mit der Natur im Reinen sind, sind unsere bi good Produkte mit anerkannten Siegeln wie dem Ecolabel und dem Österreichischen Umweltzeichen zertifiziert. Zu sehen sind diese Zertifizierungen, aber auch der Recyclinganteil, nun ganz klar auf der Vorderseite der neuen Verpackungen", ergänzt Mülleder. Um die Produkte im Regal hervorzuheben, sind sie mit grünen Preisschildern versehen.

stats