Rewe International: Bipas Kampagne zum Sein-K...
 
Rewe International

Bipas Kampagne zum Sein-Können

Bipa/Serviceplan Austria
Eines der aktuellen Sujets der Bipa-Kampagne: mit Anna Gasser © Bipa/Serviceplan Austria
Eines der aktuellen Sujets der Bipa-Kampagne: mit Anna Gasser © Bipa/Serviceplan Austria

Seit Herbst 2017 läuft der Marken-Relaunch von Bipa, und im Herbst 2018 setzt man neue Markenbotschafterinnen ein.

Das neue Selbstverständnis der Handelskette Bipa ist, dass man sich als Wegbegleiter für Frauen und Männer in allen Lebenslagen positioniert, und man will mit der neuen Herbst-Kampagne dazu animieren, sich Spaß und Leichtigkeit im Alltag zu bewahren. Deshalb setzt man die neuen Markenbotschafterinnen als starke und selbstbewusste Frauen mit Leichtigkeit und Leidenschaft in ihrer jeweiligen Profession und im Privaten und unterstreicht damit die Vielfalt des Mädchen-Seins – Stichwort „Weil ich ein Mädchen bin“. Dieser Slogan wird nun erweitert zu „Weil ich alles sein kann, was ich will!“

Die neuen Markenbotschafterinnen, die diese Auffassung auf ihre ganz persönliche Weise zum Ausdruck bringen, sind Bloggerin Anna Posch, Snowboarderin Anna Gasser, TV-Legende Chris Lohner und wieder die Designerin Lena Hoschek. Seit dem vergangenen Wochenende läuft der TV-Spot im Fernsehen. Man hat übrigens den „Mädchen“-Begriff vom Marktforschungs-Institut Marketagent.com testen lassen, und eines der Ergebnisse war, dass knapp drei Viertel (71 %) aller befragten Frauen der Meinung sind, dass Mädchen-Sein „Stärke und Sanftheit vereint“. Die Hälfte (51,3 %) aller Befragten versteht unter Mädchen-Sein „Fröhlichkeit, Freiheit und Unbeschwertheit“. Auch „Natürlichkeit und Authentizität“, „Selbstbewusstsein, Stärke und Cleverness“ werden damit assoziiert. Fast 90 Prozent aller Frauen fühlten sich in der Wahl ihres Lebensentwurfs völlig frei, so die aktuellen Studienergebnisse.
stats