VÖW/DMVÖ: Brief-Mailing boomt!
 
-
Anton Jenzer, Vizepräs. DMVÖ und Mag. Bernhard Schreck, Gen.-sekr. VÖW, freuen sich über die positive Zukunftsprognose ®VÖW/DMVÖ
Anton Jenzer, Vizepräs. DMVÖ und Mag. Bernhard Schreck, Gen.-sekr. VÖW, freuen sich über die positive Zukunftsprognose ®VÖW/DMVÖ

Das Brief-Mailing scheint sich in den derzeit schwierigen wirtschaftlichen Zeiten erneut durchzusetzen.

Während Massenemails immer häufiger für Verärgerung sorgen, erfreut ein punktgenau zugestellter Brief die Gemüter der Leser und erzielt eine unvergleichlich hohe Aufmerksamkeit. Diese günstige und transparente Werbeform erfährt derzeit eine Renaissance; Werbemitteleinsatz und Werbeerfolg erlauben einen effizienten Vergleich.
Dies bestätigen auch klar die Ergebnisse des Dialog Marketing (DM)-Konjunkturbarometers 2009. Denn eindrucksvolle 43,9 Prozent der Befragten setzen in Zukunft auf adressierte Werbesendungen/Mailings als bevorzugtes DM-Tool.
Mag. Bernhard Schreck, Generalsekretär des Verbands der Werbemittelhändler Österreich (VÖW) und DMVÖ-Vizepräsident Anton Jenzer freuen sich gemeinsam über die erfreulichen Prognosen und darüber, dass sich Entscheidungsträger und Unternehmen zukünftig auf eine punktgenaue und bedarfsgerechte Ansprache der Zielgruppe konzentrieren wollen.
stats