BWB/Spar: BWB-Update: Hausdurchsuchung ist ab...
 
BWB/Spar

BWB-Update: Hausdurchsuchung ist abgeschlossen

-

Die Razzien in der Kärntner Spar-Zentrale Maria Saal und in der Salzburger Hauptzentrale sind abgeschlossen - jetzt beginnt die Phase der Auswertung.

Wie BWB-Sprecher Dr. Stefan Keznickl im Gespräch mit CASH betonte, fand die Hausdurchsuchung in Maria Saal aufgrund brandneuer Hinweise in Sachen neuerlicher Preisabsprachen statt. Die Hausdurchsuchung in Salzburg erfolgte deswegen, weil, so Keznickl, eine Fülle von relevanten Daten nicht in Maria Saal, sondern in der Zentrale in Salzburg gespeichert sind. Mit heutigem Tag jedenfalls sind die Hausdurchsuchungen abgechlossen. Keznickl: "Wir werden uns jetzt alles anschauen, die Daten auswerten und so schnell wie möglich notwendige Schritte einleiten."

By the way: Mit 31. August 2013 endet die Einspruchsfrist für die neuen Richtlinien in Sachen Preisabsprachen, zusammengefasst im so genannten "Standpunkt zu vertikalen Preisbindungen" (CASH berichtete in der Juni-Ausgabe ab Seite 32). Da laut Keznickl bis dato eine Fülle von Statements eingelangt seien und bis zum Ende der Einspruchsfrist noch einlangen werden, wird auch die Sichtung derselben noch einige Wochen in Anspruch nehmen. Erst dann wird man eine endgültige Version veröffentlichen.
stats