In eigener Sache: CASH übergibt 3.000 Euro an...
 
In eigener Sache

CASH übergibt 3.000 Euro an Fachmittelschule

-
Freute sich über die 3.000 Euro von CASH: Direktorin der FMS23 Renate Pochop (Foto rechts)
Freute sich über die 3.000 Euro von CASH: Direktorin der FMS23 Renate Pochop (Foto rechts)

Das in der Jänner-Ausgabe des Handelsmagazins CASH beigelegte CASH Pocket „Lehrlinge Österreich 2015“ - das in vier Mutationen (Wien, Niederösterreich & Burgenland / Salzburg & Oberösterreich / Steiermark & Kärnten / Tirol & Vorarlberg) erschienen ist und dessen Inhalte an die jeweilige Region angepasst wurden - wurde auch heuer wieder in Österreichs Schulen aufgelegt, um die Jugendlichen mit Tipps für ihren Berufseinstieg zu versorgen und ihnen auch gleich konkrete Lehrlingsausbildungsbetriebe zu präsentieren.

Um möglichst viele Schulen mit ins Boot zu holen, verloste CASH unter allen teilnehmenden Österreichischen Bildungseinrichtungen ein Preisgeld im Wert von 3.000 Euro. Diesen Preis konnte heuer die Fachmittelschule FMS23 in der Anton-Baumgartner-Straße 44 in Wien 23 für sich gewinnen.

Sabine Sperk, Redakteurin bei CASH und verantwortliche Redakteurin für das CASH Pocket „Lehrlinge Österreich 2015“, überreichte am 23. Februar den Scheck an Direktorin Renate Pochop, die sich über das Geld sehr freut und laut eigener Aussage in die Anschaffung einer interaktiven Tafel stecken wird.
stats