C+C Pfeiffer: C+C Pfeiffer setzt auf automati...
 
C+C Pfeiffer

C+C Pfeiffer setzt auf automatische Disposition

c+c Pfeiffer
V.l.n.r.: Oliver Jenneskens, Geschäftsführer Remira GmbH, Wolgang Minarik, Geschäftsführer Arbor Management Consulting GmbH, Manfred Hayböck, Geschäftsführer C+C Pfeiffer©c+c Pfeiffer
V.l.n.r.: Oliver Jenneskens, Geschäftsführer Remira GmbH, Wolgang Minarik, Geschäftsführer Arbor Management Consulting GmbH, Manfred Hayböck, Geschäftsführer C+C Pfeiffer©c+c Pfeiffer

Bis Ende des Jahres soll in den sieben C+C Märkten und in weiterer Folge in den Pfeiffer Zentrallägern Traun und Graz das Software Tool LogoMate von Remira zur automatischen Disposition implementiert werden. Die Projektrealisierung leitet die Arbor Management Consulting GmbH aus Wien.

Mit ihren C+C Märkten versorgt die Pfeiffer Gruppe Gastronomie, Hotellerie und den Einzelhandel. Das Lagersortiment umfasst rund 25.000 Artikel. Die Anforderungen an die neue Softwarelösung sind unter anderem höchst mögliche Warenverfügbarkeit, insbesondere bei saisonalen Spitzen, Sortimentswechsel, Trendartikel und Aktionsgeschäften, die wirtschaftliche Bestandsführung des umfangreichen Warensortimentes bei gleichzeitig hoher Lieferfähigkeit bis hin zur optimalen Auslastung und Nutzung der firmeneigenen LKW-Flotte.

Unter dem Aspekt der Wirtschaftlichkeit



„Der Dispositionsaufwand wird mit LogoMate reduziert, Zeit und Kosten werden maßgeblich eingespart. Bestände werden durch automatische Prognose- und Dispositionsrechnungen permanent optimiert und Bestandswarnungen vermeiden out-of-stock Situationen“, erläutert Wolfgang Minarik, Geschäftsführer der Arbor Management Consulting, die Vorzüge von LogoMate. Im Dispositions-Cockpit werden die relevanten Informationen für den Disponenten übersichtlich visualisiert. Ein weiterer Vorteil des Systems ist die einfache und unkomplizierte Integrierung durch effiziente Schnittstellenwerkzeuge. Pfeiffer hat das ERP System SAP R3 im Einsatz. LogoMate wird mit Bewegungs- und Stammdaten aus dem Warenwirtschaftssystem (WWS) versorgt, erstellt Bestellaufträge und -mengen und exportiert sie wieder ins WWS zurück.

Die Arbor Management Consulting führt das Projektmanagement und betreut die Softwareeinführung sowie das Rollout. „Das Projekt startete mit März 2009. Zur Zeit sind wir mitten in der Umsetzung des ersten Standortes in Traun,“ erzählt Minarik und hebt hervor, dass Pfeiffer einer der wenigen Lebensmittelhändler in Österreich ist, der mit einem derart hoch entwickelten automatischen Dispositions-Tool arbeitet und damit in Österreich eine Vorreiterrolle einnimmt.

„Die Funktionalitäten, die damit verbundenen Möglichkeiten und Perspektiven des Tools und die erstklassigen Referenzen des Teams Arbor und Remira haben uns überzeugt“, meint Mag. Manfred Hayböck, Geschäftsführer der C+C Pfeiffer GmbH.  Die Vorteile des Tools: "Wir können rasch und flexibel auf Kunden, Lieferanten und Marktsituationen reagieren, haben den Warenbestand im Griff und können den Servicegrad unseren Kunden gegenüber weiter erhöhen!“, erklärt Hayböck.

Neben C+C Pfeiffer zählen in Österreich u.a. die bauMax AG und XXXLutz zu Arbor Kunden. Remira betreut in Deutschland Unternehmen wie Hagebau, OBI, Hornbach, Fressnapf bzw. Eismann in Düsseldorf.
stats