CCC baut Filialnetz in Kroatien aus
 

CCC baut Filialnetz in Kroatien aus

CCC/Hanna Pribitzer
CCC-General Manager Gerald Zimmermann © CCC/Hanna Pribitzer
CCC-General Manager Gerald Zimmermann © CCC/Hanna Pribitzer

CCC Austria setzt die Expansion mit der Eröffnung des 24. Standort in Kroatien weiter fort.

Heute Donnerstag eröffnet CCC Austria eine weitere Filiale in Kroatien und setzt damit die Expansion in diesem Land fort. Der neue Standort befindet sich im Neubauteil des Shoppingcenters Supernova in Zadar. Für die internationale Schuhhandels-Gruppe CCC Austria mit Sitz in Graz ist es der 24. Standorte in Kroatien. Weiters hat die Kette 13 Filialen in Slowenien, 46 in Österreich und 77 in Deutschland. „Speziell mit dieser Filialeröffnung bedienen wir  die gesamt Küstenregion, denn das Supernova in Zadar ist im Umkreis von 100 km das dominierende Fashion-Einkaufszentrum, das überdies auch von Touristen stark frequentiert wird. Damit sind wir ab sofort in Zadar gleich zweifach vertreten, denn schon seit dem Frühsommer 2016 führen wir in der innerstädtischen City Galleria ein CCC Familien-Schuhfachgeschäft“, erklärt CCC-General Manager  Gerald Zimmermann, der von Graz aus nicht nur die österreichische CCC-Gesellschaft führt, sondern auch die slowenischen, kroatischen und deutschen CCC-Tochtergesellschaften.

„Kroatien ist für CCC auch deshalb besonders interessant, weil kroatische Frauen den höchsten Einkommensanteil für Mode zur Verfügung haben und insbesondere für Schuhe“, so Zimmermann. „Damit unterscheidet sich ihr Kaufverhalten ganz erheblich von jenem der Konsumentinnen in Österreich, Slowenien und Deutschland."
stats