CCC Schuhmode: CCC Lugner City vergrößert
 
CCC Schuhmode

CCC Lugner City vergrößert

CCC/Agata Becke
Der Kassenbereich der erneuerten CCC-Filiale in der Wiener Lugner City © CCC/Agata Becke
Der Kassenbereich der erneuerten CCC-Filiale in der Wiener Lugner City © CCC/Agata Becke

Die internationale Schuhhandels-Gruppe CCC Austria hat soeben ihre Filiale in der Wiener Lugner City um ein Drittel auf 547 Quadratmeter vergrößert.

„Die Erweiterung nicht einmal ein Jahr nach der Eröffnung dieses Familien-Schuhfachgeschäftes in der Lugner City freut uns sehr, weil sich dieser Standort seit seiner Inbetriebnahme am 6. Oktober des Vorjahres toll entwickelt hat“, erklärt CCC-General Manager Mag. Gerald Zimmermann, der vom Grazer Firmensitz aus auch die slowenischen, kroatischen und deutschen CCC-Tochtergesellschaften führt. „War das vor nicht einmal einem Jahr unsere 33. Filiale in Österreich, so halten wir derzeit bereits bei 44 Familien-Schuhfachgeschäften allein in Österreich“, ergänzt Zimmermann, der übrigens Richard Lugners immer wieder erhobene Forderung nach der Sonntagsöffnung unterstützt.

Im ersten Halbjahr 2017 hat die CCC S.A. ein Umsatz-Wachstum von 32,3 Prozent erzielt und rund 443 Millionen Euro umgesetzt. Im Gesamtjahr 2016 waren es rund 750 Millionen Euro gewesen. Regelrecht explodiert ist der Umsatz im E-Commerce, der um 137,2 Prozent zugelegt hat. Er macht damit bereits 17,3 Prozent des Umsatzes im Filialhandel aus.
stats