Ceconomy: MediaMarkt-Mutter wagt Prognose
 
Ceconomy

MediaMarkt-Mutter wagt Prognose

MediaMarkt - Jan Hetfleisch

Für das noch bis Ende September laufende Geschäftsjahr 2020/21 wird ein leichtes Umsatzplus erwartet.

Bereits vor der Pandemie war es bei Ceconomy - Mutterkonzern von MediaMarkt - turbulent, durch die Lockdowns spitzte sich die Lage weiter zu. Nun berichtet die LZ, dass sich die Elektronik-Kette wieder an eine Jahresprognose wagt: Das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern soll zwischen 210  und 250 Millionen Euro liegen, vergangenes Jahr waren es 236 Millionen Euro.
Nach den ersten neun Monaten des Geschäftsjahr 2020/21 erzielte man ein Umsatzplus von 5,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das bereinigte operative Ergebnis sank um sechs Prozent auf 106 Millionen Euro. 
stats