Charity: Wohltäter im Juli
 

Auch im Juli 2020 gab es wieder Charity-Aktivitäten der Unternehmen der Handels- und Lebensmittelbranche. CASH.at bringt hier Kurzinfos dazu.

Charity: Wohltäter im Juli

iglo

Um hilfsbedürftigen Menschen in Krisenzeiten Beistand zu leisten, unterstützt iglo die Arbeit von drei karitativen Organisationen. Insgesamt 100.000 Euro gehen somit an die Corona Nothilfe der Caritas, die VinziWerke Österreich sowie an den Verband der österreichischen Tafeln und dessen Mitglieder. "Wir sind der Meinung, dass es als Unternehmen wichtig ist, in schwierigen Zeiten einen Beitrag zu leisten – auch wenn die letzten Wochen auch für uns selbst herausfordernde Zeiten waren. Um die Versorgung zu gewährleisten, waren wir und unsere Partner stark gefordert. Das Implementieren zusätzlicher Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen sowie zusätzliche Herausforderungen im Bereich Logistik haben daher auch bei uns zu mehr Kosten und erhöhtem Arbeitsaufwand geführt. Dennoch ist es uns ein Anliegen, die Schwächsten in der Gesellschaft zu unterstützen", so Felix Fröhner, Geschäftsführer iglo Österreich.

BonbonBall

Am 21. Februar 2020 ging unter dem Motto #WelcomeToTheBonbonParty der 71. BonbonBall über das Parkett mit süßen Versuchungen, schwungvollen Tänzen und einer Tombola. Letzteres ist jedes Jahr Teil einer Spendenaktion. Der gesamte Erlös von 3.000 Euro wurde nun, wie auch schon im Vorjahr, an die MedUni Wien übergeben. Das Geld soll in das neue Zentrum für Präzisionsmedizin investiert werden. "Die Kooperation mit der MedUni Wien ist zustande gekommen, weil wir gemeinsam zu bewusstem Naschen auffordern möchten. Naschen entspannt uns, macht uns glücklich und ist unbedenklich, wenn man die Leckereien mit Maß und Ziel genießt. Ich freue mich, durch die Spenden auch weiterhin ein Projekt zu unterstützen, das die Medizin und Forschung in Österreich maßgeblich vorantreibt", freut sich Heinz Alphonsus, der den Ball mit seiner Familie und Marketingleiterin Vanessa Klinka organisiert.

Lidl Österreich

Nachdem heuer alle Frühjahrsveranstaltungen abgesagt werden mussten, hat Lidl Österreich kurzfristig für die jährlichen Schulläufe einen virtuellen Ersatzbewerb ins Leben gerufen: Rund 2.300 Schüler nahmen an der "Lidl 1.000 Meter Challenge" teil. Mit diesen besonderen Schulläufen kamen insgesamt 11.000 Euro für Licht ins Dunkel zusammen.

Hofer

Bereits seit 2017 unterstützt der Lebensmittelhändler Hofer im Rahmen der Nachhaltigkeitsinitiative "Projekt 2020" die Wiener Sozialorganisation neunerhaus mit Geld- und Sachspenden für medizinische Versorgung und Sozialarbeit für obdachlose und armutsgefährdete Menschen. Mit Hilfe der vom Diskonter bis 2022 zur Verfügung gestellten Spende von insgesamt 340.000 Euro wurden im neunerhaus Gesundheitszentrum wichtige Erleichterungen in der Versorgungsarbeit geschaffen, um der steigenden Nachfrage an ärztlicher Hilfe für obdach- und wohnungslose Erwachsene und Kinder gerecht zu werden. Für dieses Engagement wurde Hofer nun im Mai mit dem renommierten "Aktion Wirtschaft hilft!"-Award ausgezeichnet.

Vulcano Schinkenmanufaktur

Ein Zeichen setzten und auf wichtige Werte aufmerksam machen ist bei Vulcano Schinkenmanufaktur ein wichtiges Anliegen, heißt es vonseiten des Unternehmens. Deshalb feiert man das 20-jährige Jubiläum mit einer Charity-Aktion. Pro Einkauf wird je ein Euro an die Caritas und Diakonie Österreich gespendet, deren Mitarbeiter in den letzten Wochen zu den Helden des Landes zählten. Diesen wird übrigens zusätzlich ein Genusstag in der Vulcano Schinkenwelt geschenkt.
stats