: CHF 2009: Podiumsdiskussion
 
-
Fritz Alexander, Info Research International Österreich
Fritz Alexander, Info Research International Österreich

Traditionell fand auch das 24. CASH Handelsforum seinen Ausklang in einer spannenden Podiumsdiskussion.

Mag. Fritz Alexander (GF Info Research International Österreich), Ing. Franz Floss (GF Verein Konsumenteninformation), DDr. Reinhard Mang (Generalsekretär Lebensministerium), Mag. Markus Pichler (Managing Director Austria, Unibail Rodamco) und Präsident KR Leopold Wedl (Handelshaus Wedl) diskutierten unter der Leitung von Moderator Prof. Mag. Michael Grabner (Michael Grabner Media) zum Thema "Neue Perspektiven für Zeiten im Umbruch".

Die Diskussion beleuchtete verschiedene Blickwinkel. So wurden etwa die Fragen aufgeworfen, was in Zeiten der Wirtschaftskrise unter Erfolg zu verstehen sei, welche Strategien jetzt ratsam wären, wie mit dem Konsumenten umzugehen sei und welchen Beitrag die Politik leisten könne.

In ihren Statements bemühten sich alle Teilnehmer der Diskussion trotz der derzeit schwierigen wirtschaftlichen Situation um Optimismus. KR Leopold Wedl stellte fest, dass man sich in immer kürzer werdenden Intervallen auf neue Rahmenbedingungen einstellen müsse, beschreibt den Lebensmittelhandel aber nicht als sinkendes Schiff: "Wenn man die richtigen Maßnahmen setzt, kann man jeden noch so starken Sturm überstehen."
Zustimmend äußerte sich auch Mag. Markus Pichler, der unter anderem im vorhandenen Branchenmix in den Einkaufszentren einen Vorteil sieht: "Die Unternehmen, die sich jetzt richtig aufstellen und die richtigen Entscheidungen treffen, sind für die schwierigen Zeiten gerüstet und können gestärkt aus der Krise hervorgehen."

Ing. Franz Floss betonte den hohen Wert sicherer Marken: "Die Österreicher sind sehr sicherheitsbedürftig." Ein Unternehmen muss seiner Ansicht nach innovativ sein, ohne von den grundlegenden Mustern vollkommen abzuweichen.
Ing. Fritz Alexander bemerkt diesen Trend ebenfalls deutlich: "Viele Unternehmen überdenken nun ihre Grundkonzepte neu und versuchen die Krise als Chance zu nutzen."
DDr. Reinhard Mang rät in seinen Abschlussworten zum Erkennen der Möglichkeiten der Märkte, denn dann, so Mang weiter, sei man gut für die Zukunft gerüstet.

So wurden die Teilnehmer des diesjährigen Handelsforums mit einem guten Gefühl ins Wochenende entlassen und dürfen sich im nächsten Jahr - dann findet die Veranstaltung vom 28. bis 30. April statt - auf neue spannende Themen und eine neue Diskussion, die dann möglicherweise unter dem Motto "Der Aufschwung ist da!" abgehalten wird, freuen.

Eine ausführliche Nachlese vom CASH Handelsforum 2009 inklusive umfassenden Bildbericht finden Sie in der Mai-Ausgabe.

Franz Floss, Verein für Konsumenteninformation
-
Franz Floss, Verein für Konsumenteninformation


Reinhard Mang, Lebensministerium
-
Reinhard Mang, Lebensministerium


Markus Pichler, Unibail-Rodamco
-
Markus Pichler, Unibail-Rodamco


Leopold Wedl, Handelshaus Wedl
-
Leopold Wedl, Handelshaus Wedl
stats