K.S.-Circle: Coca-Cola zu Gast im K.S.-Circle
 
K.S.-Circle

Coca-Cola zu Gast im K.S.-Circle

Sabine Klimpt
V. l.: Werner Unger/Coke, Karin Strahner/K.S.-Circle, Dany Schulthess/Coke © Sabine Klimpt
V. l.: Werner Unger/Coke, Karin Strahner/K.S.-Circle, Dany Schulthess/Coke © Sabine Klimpt

In Karin Strahners Wirtschaftsclub wurde diesmal das Jubiläum einer der stärksten Marken der Welt gefeiert.

Das amerikanische Kultprodukt Coca-Cola hat die österreichische Nachkriegszeit mitgeprägt und wurde zum Symbol für Freiheit und den amerikanischen Lebensstil.
Erfunden wurde das ursprüngliche Getränk von dem US-Amerikaner John S. Pemberton (1831-1888). Der Name Coca-Cola wurde abgeleitet aus den damaligen Zutaten, dem Kokablatt (coca leaves) und Kolanuss (coal nut).
Das erste Logo hat angeblich Pembertons Buchhalter, Franz M. Robinson, entwickelt, der meinte, dass sich die beiden geschwungenen Cs gut für die Werbung eignen. Die rote Farbe soll von den roten Fässern kommen, die damals zum Abfüllen benutzt wurden. Die erste Zeitungsanzeige, in der die Marke auftaucht, stammt aus dem Jahr 1886!


Wie hat sich die Marke nun über 125 Jahre entwickelt und wie feiert die Marke dieses Jubiläum? Werner Unger und Dany Schulthess von Coca-Cola HBC Austria GmbH gaben Einblicke in diese Markenerfolgsstory und beleuchteten auch die Österreich-Aspekte.

Mit diesem K.S.-Circle-Abend verabschiedete sich der K.S.-Circle auch von seiner Stamm-Location im Palais Kinsky in der Wiener Innenstadt und bedankte sich bei der Hausherrin Nici Kanz, denn ab September wird der K.S.-Circle in einer neuen City-Location tagen……News folgen!
stats