Coronavirus: Lehrlinge tragen zur Grundversor...
 
Coronavirus

Lehrlinge tragen zur Grundversorgung bei

Igor Ovsyannykov/pixabay.com

Die Lehrlinge des Lebensmitteleinzelhandels haben zwar auch schulfrei, werden aber in den Betrieben gebraucht.

Seit Anfang der Woche müssen Schüler soweit möglich zu Hause bleiben, so auch Berufsschüler. Für Lehrlinge einzelner Lehrberufe wie insbesondere "Einzelhandel, Schwerpunkt Lebensmittelhandel", "Einzelhandel, Schwerpunkt Feinkostfachverkauf" sowie "Drogist" gibt es aber Ausnahmen, sie nehmen ihre Tätigkeit in ihrem jeweiligen Betrieb wieder auf, da sie dringend zur Gewährleistung der Grundversorgung gebraucht werden. Denn der Handel stellt gemeinsam mit allen Partnern der Wertschöpfungskette die Grundversorgung der österreichischen Bevölkerung sicher, die Anwesenheit möglichst vieler Mitarbeiter – auch der Lehrlinge – ist dafür entscheidend. Die betroffenen Lehrlinge müssen in der Zeit, in der sie im Betrieb sind, selbstverständlich keinen Unterrichtsstoff bearbeiten und ihr Einsatz wird bei der Leistungsaufstellung berücksichtigt.
stats