Coronavirus/dm drogerie markt: Lehrlingsunter...
 
Coronavirus/dm drogerie markt

Lehrlingsunterstützung in Krisenzeiten

dm/Riebler
dm bildet beschäftigt aktuell rund 400 Lehrlinge in seinen Friseur- und Kosmetikstudios. Die fachliche Aus- und Weiterbildung kommt hier auch in Krisenzeiten nicht zu kurz.
dm bildet beschäftigt aktuell rund 400 Lehrlinge in seinen Friseur- und Kosmetikstudios. Die fachliche Aus- und Weiterbildung kommt hier auch in Krisenzeiten nicht zu kurz.

Damit die fachliche Weiterentwicklung nicht zum Stillstand kommt, setzt dm drogerie markt Maßnahmen für Lehrlinge in den Friseur- und Kosmetikstudios.

Rund 400 Jugendliche werden österreichweit in den Friseur- und Kosmetikstudios des dm drogerie markts ausgebildet. Da diese nun aufgrund von COVID-19 vorübergehend schließen mussten, befinden sie sich nun in Kurzarbeit. Damit aber die Berufsausbildung nicht unter der Krisensituation leidet, haben sich die Geschäftsführung und der Betriebsrat darauf geeinigt, dass die Arbeitszeit der Lehrlinge in Kurzarbeit weniger stark reduziert wird als bei den bereits ausgelernten Kollegen. Die Lehrlingsentschädigung werde in voller Höhe ausbezahlt, so dm Geschäftsführerin Petra Mathi-Kogelnik. Aber auch das Lernen darf nicht zu kurz kommen. Alle Auszubildenden im Dienstleistungsbereich erhalten jetzt online täglich neue Aufgaben und Übungen von ihren Ausbildern und den dm Qualitätstrainern. Der Lernfortschritt wird im täglichen Austausch festgehalten.

Maßnahmen gibt es außerdem auch für die über 300 angehenden Drogisten. Solange die Berufsschulen geschlossen sind, werden diese ebenfalls mit Unterrichtsmaterialien versorgt, die die Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung unterstützen.

Damit die fachliche Weiterentwicklung nicht zum Stillstand kommt, während Studios und Berufsschulen in der Krisenzeit geschlossen sind, werden derzeit alle Lehrlinge von ihren Ausbildern und den dm Qualitätstrainern mit digitalen Schulungs- und Lernunterlagen versorgt.
dm/Herzl
Damit die fachliche Weiterentwicklung nicht zum Stillstand kommt, während Studios und Berufsschulen in der Krisenzeit geschlossen sind, werden derzeit alle Lehrlinge von ihren Ausbildern und den dm Qualitätstrainern mit digitalen Schulungs- und Lernunterlagen versorgt.
stats