Personal Austria 2016: Corporate Health wird ...
 
Personal Austria 2016

Corporate Health wird zur Chefsache

PRofessional.at
Alexander Pointner, ehemaliger Cheftrainer der österreichischen Skisprung-Nationalmannschaft © PRofessional.at
Alexander Pointner, ehemaliger Cheftrainer der österreichischen Skisprung-Nationalmannschaft © PRofessional.at

Was macht ein erfolgreiches Unternehmen aus? Motivierte und vor allem gesunde Mitarbeiter. Deswegen ist BGM – Betriebliches Gesundheits-Management – ein aktuelles Thema. Eine kurze Ankündigung von Vorträgen auf der Personal Austria am 9. und 10. November 2016.

Wir verbringen den größten Teil unseres Lebens am Arbeitsplatz. Es liegt also nahe, diesen so zu gestalten, dass er dem Erhalt der Gesundheit dienlich ist. Wie Unternehmen die Leistungsfähigkeit und das Wohlbefinden der Belegschaft steigern können, wird im Sonderbereich „Corporate Health“ der Personal Austria 2016 Thema sein – unter anderem in einer Keynote von Skisprung-Erfolgstrainer Alexander Pointner.

Was unternimmt ein Sportler?

In seiner Keynote, im Rahmen der Corporate Health-Themenreihe auf Stage II, wird Alexander Pointner Parallelen zwischen Profisport und Unternehmertum darlegen und aufzeigen, wie hier der Arbeitnehmer und dort der Sportler eine Balance zwischen Höchstleistung und optimaler physischer sowie geistiger Regeneration finden können.

Corporate Health als Managementinstrument

Nachhaltige und effiziente Gesundheitsförderung zahlt sich aus, für den Mitarbeiter und für das Unternehmen – für dieses im buchstäblichen Sinn –, das weiß Stephan Poschik, Geschäftsführer von „feel the energy Corporate Health Consulting“, zu berichten. An diversen Best-Practice-Beispielen wird er aufzeigen, wie sich BGM strategisch ausrichten lässt und gesundes Führen zu mehr Resilienz und weniger Burnout führen kann.

Energie mit Yoga und Atmen

Fit und belastbar im Job zu sein fällt vielen Arbeitnehmern zunehmend schwer. Für die ORF-Moderatorin und Stress-Relief-Trainerin Angelika Ahrens gehören Stress und Dauerbelastung zum Alltag ihrer nun schon 20-jährigen journalistischen Berufslaufbahn. Maßnahmen, um den Kopf blitzschnell wieder frei zu machen und neue Energie zu schöpfen, hat sie in einfachen Yoga- und Atemübungen gefunden. Diese gibt sie in einem eigens für ORF-Mitarbeiter entwickelten Workshop an ihre Kollegen weiter – und nun auch an die Besucher der Personal Austria.

Weitere Tipps zur Implementierung eines effizienten Gesundheitsmanagements, moderne BGM-Ansätze und konkrete Trainingsmethoden werden über ein Dutzend Aussteller des Corporate-Health-Segments der diesjährigen Personal Austria präsentieren.Siehe auch hier in unserer Rubrik Termine.

Angelika Ahrens-Gutenbrunner, Moderatorin beim ORF für „Eco“ © PRofessional.at
PRofessional.at
Angelika Ahrens-Gutenbrunner, Moderatorin beim ORF für „Eco“ © PRofessional.at
stats