HSE24: Crossmediales Shoppen
 
-
® Shutterstock
® Shutterstock

Dass der Versandhandel im TV boomt, zeigt die Erfolgsbilanz des Shoppingsenders HSE24. Mit dem adaptierten Online-Shop und dem Digitalsender HSE24 Extra will der Homeshopping-Spezialist seine Multichannel-Kompetenzen weiter ausbauen.

Rund zwei Millionen aktive Kunden nutzen regelmäßig das Angebot des seit 1995 bestehenden Homeshopping-Unternehmens und bescherten diesem im Kalenderjahr 2008 einen Netto-Umsatz von 352 Millionen Euro. Der Umsatzanteil Österreich belief sich im genannten Zeitraum auf neun Prozent. Ausschlaggebend für diese ausgesprochen positive Performance ist laut GF Richard Reitzner – neben einer konsequenten Sortimentspolitik und qualifizierten Moderatoren – der im Jahr 2006 gestartete Ausbau des Kundenservices. Denn, so Reitzner: „Unser Geschäftsmodell funktioniert nur, wenn der Kunde zufrieden ist.“ Bis Ende 2009 soll in Summe ein zweistelliger Millionenbetrag in die Service-Offensive investiert werden, um die Kundenzufriedenheit weiter anzukurbeln. Fokussiert werden dabei eine bessere Erreichbarkeit der Bestellhotline sowie schnelle und kompetente Beratung.
Um die erfreuliche Geschäftsentwicklung weiter zu forcieren, setzt das Unternehmen nun auf einen zweiten Sender und den Relaunch des Online-Shops.

TV mal zwei



Schnell, günstig und überraschend – so lauten die Schlagworte für den neuen Kanal HSE24 Extra, der am 23. Februar 2009 on air ging. Vom Hauptsender unterscheidet sich der Kanal durch eine schnellere Präsentationsweise, ein Outlet-Angebot mit günstigen Schnäppchen und neue Show- und Eventkonzepte. Gesendet wird über Astra digital 24 Stunden täglich, sieben Tage die Woche. Wöchentlich gibt es etwa 21 Stunden Live-Programm. Beim Unternehmen setzt man auf Cross-Kommunikation und verweist in beiden Sendern auf das jeweilige Programm des anderen, um die Zuschauer stärker zwischen den beiden Formaten hin und her zu bewegen. Ziel ist es, das Multichannel-Angebot unter der Dachmarke HSE24 weiterzuentwickeln, weshalb sich das Unternehmen zudem für die Homepage hse24.de viel Neues überlegt hat.

Klickend bestellen



Neben dem TV-Geschäft spielt der Online-Vertrieb eine immer wichtigere Rolle. Derzeit entfallen beachtliche 15 Prozent des Gesamtumsatzes auf das Online-Geschäft. Um dieses weiter voranzutreiben – gewünscht ist vorerst ein Anstieg auf 25 Prozent – und die Möglichkeit der crossmedialen Vernetzung optimal zu nutzen, unterzog HSE24 die Homepage vor Kurzem einem Relaunch. Neues Design, neue Struktur und eine Reihe technischer Features wurden bei der Überarbeitung berücksichtigt; investiert hat man etwa drei Millionen Euro. Ob Zoom, klassische Ansicht, bewegte Bilder oder Sendemitschnitte des TV-Geschäfts – der neue Onlineauftritt wird dem gesteigerten Bedarf nach Information gerecht und erfüllt mit einer spielerischen Leichtigkeit den Wunsch nach erlebnisorientiertem Einkaufen. Im Herbst 2009 sollen Community-Elemente die Website bereichern. Die bestehenden Kundenbewertungen werden dann durch Chat-Elemente, Foren und Clubs ergänzt.

® Home Shopping Europe
-
® Home Shopping Europe
stats