Reach the Beach: Das beliebte Beachvolleyball...
 
Reach the Beach

Das beliebte Beachvolleyball-Turnier ist wieder da

-

Vorbei ist es mit dem Dornröschenschlaf. Auf vielfachen Wunsch wird Reach the Beach von der Veranstaltungsagentur Fun & Suxess wieder ins Programm genommen.

Reach the Beach ist Beach-Volleyball- und B2B-Branchen-Event in einem. Am 15. Juli 2016 startet Österreichs ehemals größtes Beach-Volleyball-Turnier für Firmen neu. Organisator Helmut Holzdorfer: "Der Neu-Start von Reach the Beach erfolgt im Geiste des Ursprungs 'Wo Alles begann' in Podersdorf. Reach the Beach war immer schon - und bleibt - der etwas andere Branchen-Event. Dementsprechend  lautet das Motto: 'Raus aus dem Anzug und rein in den Sand!'

Mit alten und neuen Bekannten, mit großen & kleineren Playern, mit bewährten, neuen und vereinten Kräften wollen die beiden OrganisatorInnen Helmut Holzdorfer (Fun and Suxess Communications) und Kerstin Schneiderbauer (SAC Schneiderbauer Analytical Consulting) Reach the Beach auch als frei finanziertes und unabhängiges Event wieder zu dem machen, was es schon zu seinen besten Zeiten - noch als Incentive von AC Nielsen - einmal war.

Dem Aufruf: „Tauscht das Business-Outfit gegen die Badesachen!“, sind einige ehemalige TeilnehmerInnen (Rewe, Spitz, innocent, Johnson & Johnson) bereits gefolgt. Auch Klaus Eichhorn, der ursprüngliche Erfinder von Reach the Beach (dem einen oder anderen eventuell als Mr. Nike besser in Erinnerung), unterstützt das Organisations-Team tatkräftig. 

Ein reichhaltiges Programm wartet auf die Teilnehmer. Jeder Teilnehmer erhält ein Starter-Package mit hochwertigen Präsenten und nützlichen Goodies für einen tollen Tag am Strand. Damit hat jeder schon einmal gewonnen.

Holzdorfer zum Thema Verpflegung: "Essen & Trinken gehört einfach dazu. Kleine Snacks  wie Obst, Müsliriegel und Getränke stehen untertags zur freien Verfügung. Beim Abendessen gibt's vielfältige Köstlichkeiten am Buffet sowie Wein, Bier und AF-Getränke natürlich All-Inclusive, denn für alle TeilnehmerInnen ist die Verpflegung während des gesamten Tages inkludiert."

Beim Neu-Start von Reach the Beach darf der zur Tradition gewordene Cheer-Leading-Contest keinesfalls fehlen. Legendäre Choreografien und special Outfits dürfen erneut mit Hochspannung erwartet werden, ausgelassene Stimmung und tolle Performances sind garantiert. Holzdorfer: "Mögen die Besten gewinnen."

Am Ende eines wunderbaren Strand-Tages gibt's zur Stärkung ein wohlverdientes Abendessen. Anschließend an die Siegerehrung darf bei der großen Players-Beach-Party ausgiebig gefeiert, getanzt und geshaked werden. Der Live-DJ heizt mit den Rhythmen seiner Musik die Stimmung garantiert noch zusätzlich an.

Podersdorf ist als Location „Wo Alles begann“ der ideale Ort für die Wiederaufnahme von Reach the Beach. „Fun total“ wird an Europas größtem Steppensee bekanntlich groß geschrieben. Für alle sportlich Aktiven ist der Nordstrand die richtige Adresse. Neben Surf-, Segel- und Kiteschulen, finden sich ein Surf-Shop und eine Inlineskate-Anlage. Kabinen und Garderoben mit Warm- und Kaltwasserduschen sowie insgesamt 6 Beach-Volleyball-Plätze – einer davon als Center-Court mit Flutlicht – ergänzen das Angebot. Ein Paradies für Familien und Mekka für alle (Wasser-) Sport-Fans.

Als B2B-Event ist Reach the Beach ein reines Hobbyturnier. Der Einsatz von Lizenz- und aktiven VereinsspielerInnen ist nicht erlaubt. „Was zählt ist das Erlebnis, nicht nur das Ergebnis!“ lautet Holzdorfers Devise, "Reach the Beach ist Teambuilding und Incentive, Sport, Spaß und Party, alles in einem, also seid dabei und erlebt den Spirit von damals mit den Teams von heute“.

Nähere Infos und Anmeldung:
Helmut Holzdorfer, Fun & Suxess Communications
T +43 (0)676 705 48 98
hh@funandsuxess.com



stats