Vienna Gin Festival: Das Fest des Gins
 
Vienna Gin Festival

Das Fest des Gins

Martin Ross / cash.at
Sehr gut besucht war das „Erste Wiener Gin Festival“ © Martin Ross / cash.at
Sehr gut besucht war das „Erste Wiener Gin Festival“ © Martin Ross / cash.at

„It’s Gin o’clock“ lautete das inoffizielle Motto des ersten „Vienna Gin Festival“, das vergangenen Freitag und Samstag im Semperdepot in Wien stattfand und ein großer Erfolg war.

Das erste Wiener Gin-Festival bot 2.500 Besuchern alles, was bei so einer Veranstaltung nicht fehlen darf: Verkostungen, Masterclasses und eine angeregte Atmosphäre machten das ausverkaufte Festival zu einem großen Erfolg. Aufgrund des sehr großen Interesses ist für 3. und 4. Mai 2019 bereits eine Fortsetzung geplant.

Gin ist momentan Kult: Der gehypten Spirituose wurde im Rahmen des Vienna Gin Festivals eine besondere Plattform geboten. Die historischen Säulenhallen des Semperdepots zusammen mit den besten Gin-Drinks und modernen Gin-Bars machen das Festival zu einem Erlebnis für alle Sinne. Masterclasses von Profis wie Star-Bartender Axel Klubescheidt oder Österreichs Bartender des Jahres Marcus Philipp waren schon am ersten Tag ein voller Erfolg und auch die rund 40 Aussteller ließen keine Gin-Wünsche offen.

Marcus Philipp, stellvertretend für viele: „Es ist beeindruckend, dass der Gin-Boom so lange anhält – ich finde es toll. Man hat den Eindruck, dass es jede Woche ein neues Gin-Produkt gibt. In der Branche passiert zurzeit so viel, da macht es Sinn, dass man dem Kult-Destillat ein eigenes Festival widmet. Es ist fast wie bei einem Klassentreffen, alle Gin-Sorten treffen aufeinander und feiern sich.“

stats