Manstein Verlag: Das steht im neuen HORIZONT:
 
Manstein Verlag

Das steht im neuen HORIZONT:

-

Turner-International-Boss Gerhard Zeiler im HORIZONT-Interview - Medien im Qualitäts-Test - Edgar K. Geffroy im O-Ton - Wrabetz und das Déjà-vu - Lorenz Cuturi im Interview - Harry Bergmann im Interview - Ars Electronica in Linz & Vienna Design Week - Instagram goes Austria

Hier finden Sie eine Übersicht der wichtigsten Storys der HORIZONT-Ausgabe 39/2015, erschienen am Freitag, 25. September.

Coverstory:

  • ‚Keine Entscheidungen treffen ist gefährlich‘ - Medienmanager Gerhard Zeiler thematisiert in seiner Keynote auf den Österreichischen Medientagen den Fortschritt durch die Digitalisierung und die damit verbunden Spannungsfelder


Editorial:

  • Ein Blick zurück: Agenturen im Wandel - Kommentar von HORIZONT-Herausgeber Hans-Jörgen Manstein


Aktuell:

  • Medien im Qualitäts-Test - Aktuelle Studie der RTR vergleicht Qualitätsangebot, kassiert aber auch Kritik


  • Neues Weinmagazin - Wein & Co launcht ein edles Magazin mit ebensolcher Optik und prominenten Autoren


Unternehmen:

  • Regional und übers Netz - Eine Reihe von regionalen Verlagen startete Onlineshops


  • Best of Bücher - Interessante Neuerscheinungen von, mit und über Medien- und Marketingfachleuten


  • Zukunftsspiele - Marketing-Professor Christian Blümelhuber; Ketchum Innovation Kernel


  • Edgar K. Geffroy im O-Ton - Der Autor und Berater war auf Einladung von MCÖ, DMVÖ und designaustria in Wien


  • Erregung und Belohnung - Neuroscience in der Marktforschung


  • Wien – Welt und retour - Visual-Effects-Spezialisten Felix Geremus und Alexander Siquans zum Start von Kaiserlicht


  • Probieren und Schlüsse ziehen - Sechs zentrale Themen im Onlinemarketing


  • Wrabetz und das Déjà-vu - Anlässlich der Medientage wünscht der ORF-General einmal mehr den Schulterschluss


Medien:

  • Gerhard Zeiler im Interview - Turner-International-Boss Gerhard Zeiler über Zukunftsstrategien und die Macht der Konsumenten


  • Nächste Generation ‚OÖN‘ - Lorenz Cuturi im Interview


  • Weinen, lachen, helfen - NÖN-Chef Harald Knabl über Journalismus heute und 1965


  • Sportlich ins neue Jahr - ORF setzt 2015/16 auf Sport, eigenproduzierte Serien und ein neues Informationsangebot


  • Multidimensionaler Motor - Positionspapier von Werberat und Fachverband stellt ‚Wert von Werbung‘ als Leistung vor


Agenturen:

  • Weitere Konzentration - IGMA-Präsident Peter Lammerhuber über das Geschäftsmodell der Mediaagenturen und Versäumnisse von Medienunternehmen


  • Europaweite Offensive - Hornbach-Kampagne von Heimat Berlin stellt Parallelen zum Zeitgeschehen her


  • ,Das reicht heute nicht mehr‘ - Harry Bergmann, Managing Partner von Demner, Merlicek & Bergmann, über den Umbruch in der Branche, neue Arbeitsweisen und junge Talente


  • ,Ein Netzwerk ist kein Ponyhof‘ - Markus Höfinger, Wunderman PXP, über das neue Verständnis von Netzwerken und warum sie in Österreich Sinn machen


Design:

  • Re:think the City - Fünf Tage Ars Electronica in Linz geben Einblick in zukünfige Entwicklungen


  • Keine Fingerübung - Ab 25. September: Neunte Auflage der Vienna Design Week. Festivalgründerin und Leiterin Lilli Hollein im Gespräch


Trending Topics:

  • Rennen um vernetztes Auto - BMW setzt darauf, Google und Apple dringen in den Markt vor. Wollen auch die Konsumenten Computer auf Rädern?


  • Mahrer auf der Hype-Bremse - Staatssekretär Harald Mahrer (ÖVP), für die Gründerlandstrategie Österreichs zuständig, über den Status quo der Startup-Szene


  • Nein zum ,Dislike‘ - Facebook arbeitet daran, Nutzer ihre Gefühle über Beiträge ausdrücken zu lassen – auch im Sinne der Werbung


  • Instagram goes Austria - Vermarktung der populären Foto-App startet. Agenturen wie Digital Affairs gehen in Stellung


International:

  • Made for Bond - Naomie Harris als Moneypenny im neuen Sony-Kampagnenfilm mit dem Xperia Smartphone


___________________________________________________

Das und vieles mehr finden Sie in der aktuellen HORIZONT-Ausgabe! Entweder heute im Postfach oder für Abonnenten auch als kostenloses E-Paper. Digitale Einzelausgaben erhalten Sie im Austria Kiosk.

Man kann den HORIZONT natürlich auch abonnieren - Genaue Infos zu den verfügbaren Abonnements gibt es hier.    
stats