Interspar: Das war das Fest „30 Jahre Intersp...
 
Interspar

Das war das Fest „30 Jahre Interspar CSC St. Pölten“

Niederösterreichs längster Topfen-Nuss-Strudel direkt aus der Interspar-Bäckerei, ein „Kids Day“ mit einem Kinder-Malwettbewerb und ein Bürgermeisterfrühstück mit Bieranstich durch Mag. Matthias Stadler waren die Highlights der vergangenen Festtage im EKZ Interspar City Super Center St. Pölten.

Galerie: Das war das Fest „30 Jahre Interspar CSC St. Pölten“

Seit 30 Jahren ist das Interspar City Super Center (CSC) als wichtiger Nah- und Vollversorger in der Handelslandschaft von St. Pölten nicht mehr wegzudenken. Durch die unmittelbare Nähe zur Innenstadt, die steigenden Einwohnerzahlen und den Bau-Boom in St. Pölten ist das CSC ein attraktiver Standort für starke Handelskonzepte. Die 18.070 Quadratmeter Verkaufsfläche bieten durch beliebte Magnetbetriebe wie eben Interspar, Hervis und dm einen attraktiven Branchenmix, den besonders viele Kundinnen und Kunden seit Jahren schätzen. Zwischen 2. und 4. März wurde diese 30-jährige Erfolgsgeschichte gefeiert.

Der Run zur 30-jährigen Jubiläumsfeier des CSC war riesengroß. Hunderte Besucherinnen und Besucher folgten dem Aufruf (cash.at berichtete) und nahmen zwischen 2. und 4. März an dem bunten und abwechslungsreichen Programm von Interspar, Interspar-Restaurant und weiteren Shoppartnern teil. Highlights waren Niederösterreichs bislang längster Topfen-Nuss-Strudel, der mit 30 Metern Länge alle Blicke auf sich zog, ein eigener Kids Day mit Kindermalwettbewerb und der offizielle Festakt mit Frühstück und Bieranstich durch die Centerleiterin Sibylle Gramm und Bürgermeister Mag. Matthias Stadler.

Bürgermeister Stadler hob den Beitrag des CSC zur Urbanisierung St. Pöltens hervor: „Von Jahr zu Jahr steigert sich die Attraktivität St. Pöltens. Die Zahl der Wohnsitze wird heuer erstmals 60.000 erreichen und damit mit der Anzahl an Arbeitsplätzen gleichziehen. Dass die St. Pöltner auch in Zukunft ein entsprechendes Einkaufsangebot genießen können, garantiert unter anderem das City Super Center. Fast genauso lange, wie es die Hauptstadt gibt, versorgt dieses Center mit dem Interspar-Markt schon die Bevölkerung im Stadtteil und darüber hinaus mit kontinuierlich bester Qualität. Dafür möchte ich mich einerseits bedanken, andererseits auch gratulieren und mir mindestens 30 weitere Jahre der guten Zusammenarbeit wünschen.“
stats