WKÖ Sparte Handel: Der „Handelsrechner“, ein ...
 
WKÖ Sparte Handel

Der „Handelsrechner“, ein neues WKÖ-Tool

WKÖ/Screenshot
So sieht er aus, der WKÖ-Handelsrechner (Ausschnitt) © WKÖ/Screenshot
So sieht er aus, der WKÖ-Handelsrechner (Ausschnitt) © WKÖ/Screenshot

Die Bundessparte Handel der Wirtschaftskammer Österreich hat ein Service-Onlinetool entwickelt, mit dem man Branchenvergleichsdaten abrufen kann, um beispielsweise interne Unternehmensanalysen durchzuführen: handelsrechner.at.

Solche Daten können wichtig sein, wenn man sich auf Bank-Gespräche vorbereiten möchte. Da auch die Kreditinstitute mit aktuellen Branchenvergleichsdaten arbeiten, ist eine gewissenhafte Auseinandersetzung mit diesem Thema vorab unerlässlich. Dazu sind auf handelsrechner.at nur einige wenige Informationen zum Unternehmen bzw. die wichtigsten Eckdaten aus dem Jahresabschluss anzugeben. „Sämtliche Angaben werden natürlich nicht gespeichert“, betont Mag. Iris Thalbauer, die seitens der WKÖ dieses Tool bekannt gemacht hat. Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) können ihren Jahresabschluss einfach und übersichtlich analysieren und mit dem Branchendurchschnitt für KMU vergleichen.

Man kann mithilfe dieses Werkzeugs einen Branchenvergleich anstellen, wobei die Daten der Kategorie Handel sehr differenziert aufgeschlüsselt sind, auch nach den Bundesländern geordnet, und – was vielleicht am wichtigsten ist: die Größenklassen sind ebenfalls berücksichtigt. Somit können optimale Vergleiche bezüglich der betriebswirtschaftlichen Situation gezogen werden. Der Handelsrechner zeigt aber auch auf, in welchen Bereichen Verbesserungspotenzial besteht. „Diese Auswertungen können für interne Unternehmensanalysen genutzt werden, deren Bedeutung für das Unternehmenscontrolling zunehmend steigt“, resümiert Iris Thalbauer. Die Branchenvergleichsdaten für KMU im Handel sind natürlich stets aktuell.

Hier ist der Link zum Handelsrechner, für Fragen dazu gibt es dort einen verlinkten Kontaktbereich.

WKÖ Sparte Handel

GF Mag. Iris Thalbauer, WKÖ Bundessparte Handel © Foto Wilke
Foto Wilke
GF Mag. Iris Thalbauer, WKÖ Bundessparte Handel © Foto Wilke
stats