Brau Union Österreich: Der Lehrlings-Wettbewe...
 
Brau Union Österreich

Der Lehrlings-Wettbewerb Amuse Bouche

Brau Union Österreich / Wolfgang Voglhuber
Acht Lehrlingsteams qualifizierten sich für das Finale am 17. Oktober © Brau Union Österreich / Wolfgang Voglhuber
Acht Lehrlingsteams qualifizierten sich für das Finale am 17. Oktober © Brau Union Österreich / Wolfgang Voglhuber

Die Brau Union Österreich unterstützt den 10. Wettkampf der Top-Lehrlinge von Amuse Bouche als Sponsor zu den Themen „Bierkultur“ und „verantwortungsvoller Genuss“.

Bereits zum zehnten Mal entsenden ausgewählte Spitzenhotels aus ganz Österreich ihre Top-Lehrlinge zum Team-Wettkampf von Amuse Bouche. Die Teams, bestehend jeweils aus einem Koch- und einem Service-Lehrling, zeigten ihr Können in der Vorausscheidung am 30. August und wurden von einer unabhängigen Experten-Fachjury aus Gastronomie und Hotellerie bewertet.

Für die Teilnahme am großen Finale am 17. Oktober haben sich Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus folgenden Hotels qualifiziert: Imperial, Bristol, Hotel Sacher Wien, Grand Hotel Wien und aus den Bundesländern Werzer‘s Hotel Resort Pörtschach, Hotel Schloss Fuschl, SPA Resort Therme Geinberg, Hotel & Spa Klosterbräu. Die Lehrlinge absolvierten verschiedene Wettkampf-Stationen, an denen sie ihre Fähigkeiten und ihr Wissen in den unterschiedlichsten Bereichen bewiesen haben.

Die Brau Union Österreich will Österreich zum Land mit der besten Bierkultur Europas machen, und dazu gehört, nachhaltige Partnerschaften und Vernetzung mit unseren Kunden in der Gastronomie einzugehen, um die Lehrlingsförderung aktiv zu forcieren. „Mit unserem Engagement für Amuse Bouche möchten wir dem Gastro-Nachwuchs Bierkultur näherbringen, mit Know-how unterstützen und gleichzeitig den verantwortungsvollen Umgang mit dem Thema Alkohol in all seinen Facetten vermitteln“, erklärt Brau Union Österreich Generaldirektor Markus Liebl die Kooperation mit Amuse Bouche.
stats