Greenpeace: Der Oster-Marktcheck
 
Greenpeace

Der Oster-Marktcheck

Greenpeace
© Greenpeace
© Greenpeace

Alle Jahre wieder veranstaltet Greenpeace zu Ostern einen Marktcheck, bei dem man das Ostersortiment unter die Lupe nimmt. 2019 heißt der Sieger MPreis.

Greenpeace hat beurteilt, welche Hühner- und Schoko-Eier angeboten werden und ob die Farben zum Selberfärben bedenkliche Inhaltsstoffe enthalten. Bezüglich der Farben hat der Test ergeben, dass es, obwohl es gesundheitlich unbedenkliche Eierfarben am Markt gibt, immer noch welche in Umlauf gebracht werden, die u.a. Allergene enthalten. Grünes Licht gibt der Greenpeace-Test hingegen für sämtliche bereits fertig gekochten und gefärbten Ostereier, die in den Supermärkten verpackt oder lose angeboten werden. Das Ranking (siehe Bild rechts) zeigt: MPreis wird mit einem „Sehr Gut“ Testsieger, gefolgt von Lidl und Hofer. Alle drei Supermärkte bieten ausschließlich unbedenkliche Eierfarben zum Selberfärben an. Beim Bio-Angebot liegt MPreis mit mehreren Bio-Produkten bei frischen Eiern, gefärbten Hühnereiern und Schoko-Eiern vorne. Insgesamt beurteilt Greenpeace das Angebot der Supermärkte für das Osterfest mit „Sehr Gut“ bis „Befriedigend“.
stats