Rewe International: Der „Unser Billa Herz“-Aw...
 
Rewe International

Der „Unser Billa Herz“-Award 2018

Billa AG
V. l.: Geschäftsführer der Lebenshilfe Leoben Ferenc Ullmann, Billa-Regionalmanagerin Anna Leitner, Billa-Vertriebsmanager Hermann Bachleitner, Geschäftsführer des Pius-Instituts Karl Hall, Stadträtin Kerstin Stocker und Bürgermeister von Bruck an der Mur Peter Koch © Billa AG
V. l.: Geschäftsführer der Lebenshilfe Leoben Ferenc Ullmann, Billa-Regionalmanagerin Anna Leitner, Billa-Vertriebsmanager Hermann Bachleitner, Geschäftsführer des Pius-Instituts Karl Hall, Stadträtin Kerstin Stocker und Bürgermeister von Bruck an der Mur Peter Koch © Billa AG

Billa vergibt bereits zum sechsten Mal den „Unser Billa Herz“-Award für das freiwillige soziale Engagement der Mitarbeiter direkt in ihrer Region.

Acht Billa-Filialen aus den Bezirken Leoben und Bruck-Mürzzuschlag rund um Regionalmanagerin Anna Leitner bereiteten gemeinsam mit Bewohnern des Pius-Instituts der Kreuzschwestern und der Lebenshilfen Bruck-Kapfenberg, Ennstal, Leoben und Mürztal ein mehrgängiges Menü aus regionalen Zutaten zu. Dabei kann Billa alljährlich auf die tatkräftige Unterstützung seiner Mitarbeiter zählen – jeder kann sich sozial oder nachhaltig engagieren und selbst entscheiden, wo die Unterstützung am wertvollsten ist.

Um sich für das Engagement zu bedanken und sie weiter darin zu bestärken, vergibt Billa heuer bereits zum sechsten Mal den „Unser Billa Herz“-Award an seine Mitarbeiter. Mit dabei sind 2018 auch Billa-Filialen aus Niklasdorf, Sankt Peter-Freienstein, Trofaiach, zwei Filialen in Eisenerz und drei Filialen in Bruck an der Mur. Am vergangenen Freitag haben die Marktmanagerinnen der acht genannten Billa-Filialen gemeinsam mit ihrer Regionalmanagerin Anna Leitner sowie sechs Bewohnern des Pius-Instituts der Kreuzschwestern und der Lebenshilfen Bruck-Kapfenberg, Ennstal, Leoben und Mürztal ein schmackhaftes dreigängiges Menü zubereitet. An der gemeinsamen Verkostung nahmen auch Stadträtin Kerstin Stocker und Peter Koch, Bürgermeister von Bruck an der Mur, teil.

Das Voting zum „Unser Billa Herz“-Award

Die aus den Billa-Vertriebsmanagerinnen und -managern bestehende Jury kürt pro Region einen Gewinner. Beurteilungskriterien beim Award sind unter anderem Engagement im Team, Nutzen und Wirkung der Idee sowie Herz und Hausverstand bei der Umsetzung. Im Rahmen eines internen Publikums-Votings wird zusätzlich das Lieblingsprojekt der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter selbst ausgezeichnet. Die Belohnung für den Publikumspreis ist ein Scheck über 1.000 Euro, der vom Gewinnerteam wieder für karitative Zwecke verwendet wird.
stats