Trade Dimensions/Lebensmittel Zeitung: Deutsc...
 
Trade Dimensions/Lebensmittel Zeitung

Deutscher Lebensmittelhandel legt um 2,5 Prozent zu

dm Deutschland
dm schaffte wie Rossmann im Vorjahr auch wegen der Schlecker-Pleite überproportionale Zuwächse. ©dm Deutschland
dm schaffte wie Rossmann im Vorjahr auch wegen der Schlecker-Pleite überproportionale Zuwächse. ©dm Deutschland

Der Lebensmittelhandel in Deutschland erzielte im Jahr 2012 einen Bruttoumsatz von 233,5 Mrd. Euro.

Das ist ein Plus zu 2011 von 2,5 Prozent. Von 2010 auf 2011 betrug das Plus 1,8 Prozent. 2012 war das dritte Jahr in Folge, in dem die Branche Zuwächse verzeichnen konnte. Laut dem Frankfurter Marktforschungsunternehmen Trade Dimensions, welches das exklusive Ranking im Auftrag der Lebensmittel Zeitung (Deutscher Fachverlag) erstellte, entfallen 97,1 % des gesamten Umsatzes im deutschen Lebensmittelhandel auf die 30 größten Unternehmen der Branche. Spitzenreiter ist weiterhin die Hamburger Edeka-Gruppe mit 49,3 Mrd. Euro Bruttoumatz (+4,5 %), die ihren Vorsprung auf die Rewe-Gruppe (36,8 Mrd. Euro, +3,5 %) 2012 leicht ausbauen konnte. Den dritten Platz verteidigte die Metro-Gruppe vor der Schwarz-Gruppe (Lidl,Kaufland). Die größten Umsatzzuwächse der Top Ten (siehe Link zur Excel-Tabelle) schafften die Drogeriespezialisten dm (+14 %) und Rossmann (+15,8 %), die von der Schlecker-Pleite überproportional profitieren konnten.
stats