DiTech: Die DiTech-Sanierungsbemühungen sind ...
 
DiTech

Die DiTech-Sanierungsbemühungen sind gescheitert

-

Aufgrund fehlender finanzieller Mittel ist das angestrebte Sanierungsverfahren gescheitert. Nun wird ein Konkursverfahren eingeleitet und der Abverkauf der Restbestände begonnen.

Den DiTech-Eigentümern ist es leider in der kurzen Zeit nicht gelungen mit Hilfeeines österreichischen Investorenkonsortiums ausreichend Geld aufstellen um eine vollständige Sanierung von DiTech zu finanzieren.

Da im Sanierungsverfahren durch den laufenden Betrieb nicht mehr Verbindlichkeiten angehäuft werden dürfen, ist der Masseverwalter Dr. Günther Hödl gezwungen, das angestrebte Sanierungsverfahren in ein Konkursverfahren zu überführen. Er wird ab sofort sämtliche Maßnahmen zur Liquidation des Unternehmens einleiten. Die restlichen Mitarbeiter, deren Arbeitsplätze noch gesichert hätten werden sollen, wurden bereits beim AMS zur Kündigung angemeldet. Ab nächster Woche wird Dr. Hödl den Abverkauf des Restwarenbestandes beginnen.
stats