WKO / Bundesgremium Direktvertrieb: Die IV Di...
 
WKO / Bundesgremium Direktvertrieb

Die IV Direktvertrieb ist 25

Andreas Maringer
Am 29. April feierte das Bundesgremium Direktvertrieb in der Salzburg Arena sein 25-jähriges Bestehen © Andreas Maringer
Am 29. April feierte das Bundesgremium Direktvertrieb in der Salzburg Arena sein 25-jähriges Bestehen © Andreas Maringer

Rund 3.000 Direktberater und Freunde des Direktvertriebs aus ganz Österreich feierten am 29. April in der Salzburgarena das 25-jährige Jubiläum der Gremien des Direktvertriebs in der Wirtschaftskammer.

Nicht nur im Bundesland Salzburg, sondern im ganzen österreichischen Handel ist der Direktvertrieb als alternativer Vertriebszweig nicht mehr wegzudenken. Ebenso in Europa und noch mehr in der ganzen Welt ist er ein schnell wachsender Wirtschaftsfaktor.

WKÖ-Vizepräsidentin Ulrike Rabmer-Koller betonte in ihrem Statement, welche Leistungen und Erfolge die Wirtschaftskammern für die Direktberaterinnen und Direktberatern als Ein-Personen-Unternehmen und speziell für Frauen im Direktvertrieb erbringen; 75 % Frauen sind dort tätig. Bürokratieabbau sowie Unterstützung im Sozialversicherungs- und Steuerrecht sind wesentliche Punkte, bei denen sich die Wirtschaftskammern engagieren möchte.

„Wir haben keine Mühen gescheut, um unseren Gästen eine abwechslungsreiche Mischung aus prominenten Referenten mit den unterschiedlichsten Themen zu bieten. Hochrangige Spitzenfunktionäre der Wirtschaftskammern, politische Europa-Vertreter aus Brüssel und wichtige Kooperationspartner des Direktvertriebs folgten unserer Einladung und zollen uns mit ihrer Anwesenheit Anerkennung und Respekt“, sagte Peter Krasser, Bundesgremialobmann des Direktvertriebs.

Unter den vielen prominenten Besuchern der Veranstaltung waren u. a. der Präsident der gastgebenden Wirtschaftskammer Salzburg, Konrad Steindl, der Bundesspartenobmann des österreichischen Handels Peter Buchmüller, der EU-Abgeordnete Paul Rübig sowie weitere hochrangige Vertreter aus Wirtschaft und Politik.
stats