Bipa Schulprojekt: Die Sieger stehen fest
 
Bipa
© Bipa
© Bipa

113 soziale Projektideen wurden von mehr als 2.000 österreichischen SchülerInnen im Rahmen des Bipa Schulprojektes seit Oktober 2010 eingereicht - jetzt stehen die Gewinner fest.

Kategorie Kinder



Die meisten Votes insgesamt (16.909) und damit den Sieg in der Kategorie Kinder konnte sich das Projekt "Teens for Kids" holen. Die SchülerInnen der HLW Steyr unterstützen mit ihrem Projekt den Verein Allianz, der medizinische Einzelfallhilfe für Kinder aus Kriegs- und Krisengebieten ermöglich und diesen lebensrettende Operationen in österreichischen Spitälern finanziert. Rang zwei in dieser Kategorie mit 13.243 Votes holte sich das Projekt "Hürden des Alltags" der HLFS Pitzelstätten, Rang drei ging mit 10.558 Votes an "Flashback - Alte Rezepte neu kreiert", ins Leben gerufen von den SchülerInnen der HAK Voitsberg.

Kategorie Jugendliche



Im Rahmen des Projektes "Das gute Obst - zweifache Armutsbekämpfung" verschaffen die SchülerInnen des externen Hauptschulabschluss Dornbirn arbeitslosen Jugendlichen eine sinnstiftende Tätigkeit (Obstbaumpflanzung, Beerensträucher und die Pflege dieser Obstbestände) und können kostenlos hochwertige Lebensmittel an Bedürftige verteilen. Mit 14.168 Votes holte sich dieses Projekt auch den ersten Platz in der Kategorie Jugendliche.  Auf den Plätzen zwei und drei rangieren "Alles Leben ist Bewegung", des Bilingualen ORG des Schulverein Komensky sowie "Kids = Ausdauer = Garten" der Nikolaus Lenau Schule Kirchham.

Kategorie Familie



Platz eins in der Kategorie Familie holte sich mit "Change your view!" des BG/BRG für Slowenen in Klagenfurt. Mit dem Projekt möchten die SchülerInnen die Lebenswelt von Menschen mit körperlicher und seelischer Beeinträchtigung, Ausgegrenzte, wie z.B. MigrantInnen und ehemalige Suchtkranke näher kennenlernen. Im Rahmen ihres Schulprojektes werden sie diese Menschen deshalb an die Schule einladen, um mehr über ihr Leben, ihren Alltag bzw. ihre Hoffungen zu erfahren und somit einen Austausch und einen offenen Dialog zu fördern. Platz zwei in der Kategorie Familie ging an "Du bist nicht alleine" der HAK/HAS Amstetten, Platz drei an "Vielfalt lebt" des BG/BRG Heustadelgasse in Wien.

Kategorie SeniorInnen



Mit ihrem Projekt unterstützen die SchülerInnen des externen Hauptschulabschluss Dornbirn den gemeinnützigen Verein "Das gute Holz" (Ideen gegen Armut Preisträger 2010), welcher älteren, bedürftigen Leuten Brennholz kostenlos zur Verfügung stellt. 5.231 Votes bedeuten gleichzeitig Platz eins in der Kategorie SeniorInnen, gefolgt von "Garten der Sinne" des BG/BRG Purkersdorf und "Los lassen" des BORG Krems.

Alle eingereichten Projekte sind auf www.bipaschulprojekt.at einsehbar. Ebendort kann man auch mitverfolgen, wie die Umsetzung der vielen Projekte voranschreitet. Doch ehe es an die eigentliche Arbeit geht, dürfen die GewinnerInnen des Bipa Schulprojektes erst einmal feiern, und zwar am 1. April 2011 in der Wiener Arena. Dabei helfen wird wird Jan Delay mit einer Disko No. 1 und Hits wie "Oh Jonny", "Klar" oder "Türlich, türlich". Davor wird Sklero mit seinem Nummer 1 Hit "Kabinenparty" die Aufwärmrunde bestreiten. Moderiert wird die Bipa Schulprojekt Party von Ö3 Mann Robert Kratky.

Das BIPA Schulprojekt in Zahlen



113 soziale Projektideen wurden von mehr als 2.000 österreichischen SchülerInnen eingereicht. Über 260.000 UnterstützerInnen haben für ihre Lieblingsprojekte gevotet. An die 100 LehrerInnen begleiten ihre Klassen bei der Umsetzung ihrer Projekte. 8 Mitglieder der Expertenjury haben insgesamt 4 Projekte – eines pro Kategorie – als Fixstarter nominiert. Das Projekt Teens for Kids hat mit 16.909 die meisten Votes gesammelt. 16 Projekte wurden in der
Budgetkategorie 20.000 Euro eingereicht. 22 Projekte sollen mit einem Budget von 1.000 Euro umgesetzt werden. In der Kategorie SeniorInnen wurden 19 Projekte eingereicht. 45 Projekte sollen Jugendlichen zugute kommen. 30 Projekte wurden in der Kategorie Kinder eingereicht. Die Kategorie Familie verzeichnet insgesamt 18 eingereichte Projekte. Mit 500.000 Euro von BIPA werden insgesamt 75 soziale und uneigennützige Projekte aus ganz
Österreich realisiert.
stats