Wiener Einkaufsstraßen / WKW: Die Wiener Eink...
 
Wiener Einkaufsstraßen / WKW

Die Wiener Einkaufsstraßen suchen „Wiener Originale“

Wiener Einkaufsstraßen (Screenshot, Detail)
Die Wiener Einkaufsstraßen suchen ihre Originale © Wiener Einkaufsstraßen (Screenshot, Detail)
Die Wiener Einkaufsstraßen suchen ihre Originale © Wiener Einkaufsstraßen (Screenshot, Detail)

Die Wiener Einkaufsstraßen in Kooperation mit der Wiener Bezirkszeitung suchen ab sofort „Wiener Originale“: Unternehmen, die eng mit der Kultur und Identität Wiens verbunden sind – durch ihr Angebot, ihre Geschichte oder ihre Originalität.

In Wien gibt es viel mehr Einkaufsstraßen, als man zunächst glauben möchte, und viele von ihnen sind mit im besten Sinne des Wortes originellen Geschäften gesegnet. Um den Wienerinnen und Wienern zu zeigen, wie vielfältig und auch wientypisch das Angebot ist, suchen die Wiener Einkaufsstraßen jetzt die Originale unter den Geschäften: Die Bewerbung und Nominierung ist auf http://www.einkaufsstrassen.at/wiener-originale bis 30. März möglich. Aus allen Einsendungen wählt eine Jury 25 Gesichter der neuen Kampagne: Aushängeschilder des Einkaufens in Wien, die die Vielfalt, Kompetenz und Persönlichkeit der Wiener Unternehmen verkörpern.

Unter allen Nominierungen werden Gutscheine der Wiener Einkaufsstraßen verlost. Unternehmer, die sich mit ihrem Betrieb bewerben, haben die Chance, als Wiener Original 2017 im Mittelpunkt einer Kampagne zum Einkaufen in Wien zu stehen. Beim Online-Voting am Ende des Jahres können teilnehmende Unternehmer zudem eine Reise nach Stockholm gewinnen. Die schwedische Hauptstadt gilt als Musterbeispiel für kleinräumige Konzepte und lokales Einkaufen.

Bei der Gelegenheit: Was tut sich auf und in den Wiener Einkaufsstraßen im Februar und März 2017? Hier ein paar Beispiele:

Morgen am Valentinstag in der Thaliastraße erhalten die Kunden in vielen Mitgliedsbetrieben des Einkaufsstraßenvereins einen Glückskeks zum Einkauf dazu. Die Kekse mit zahlreichen 3-Euro- oder 5-Euro-Gutscheinen sollen den Einkaufsbummel versüßen (solange der Vorrat reicht). Weitere Infos auf http://www.thaliastrasse.at

Stadteinwärts in der Lerchenfelder Straße ist am  17. und 24. Februar und am 3., 10., 17., 24. und 31. März der Lerchenfelder Bauernmarkt (Bio-Eck): Von 9:00 bis 18:00 Uhr vor der Altlerchenfelder Kirche (Ecke Schottenfeldgasse).

Am 17. Feber geht man in 1150 Rudolfsheim-Fünfhaus auf den „Lumpenball“. Dieser legendäre Ball, einst von Karl Schwender gegründet, feiert sein Comeback. An jenem Tag, ab 19:33 Uhr veranstaltet die IG Kaufleute Reindorfgasse in der Stadthalle E eine moderne Version des Klassikers. Es gibt keinerlei Einschränkungen hinsichtlich der Kleidung, originelle Outfits sind erwünscht! Eintrittskarten in allen Wiener Raiffeisen-Filialen, im Ticket Office der Wiener Stadthalle und den offiziellen Vorverkaufsstellen der IG Kaufleute Reindorfgasse. Weitere Infos (Eintritt, Programm …) auf http://www.reindorfgasse.at

Am 28. Februar bekommt man in der Leopoldstadt vom Kaufkreis ZwiB Gratis-Faschingskrapfen (solange der Vorrat reicht): bei den Kaufleuten des Vereins „Kaufkreis ZwiB“ im Alliierten-, Volkert- und Odeonviertel; für Kinder gilt die Aktion nur in Begleitung von Erwachsenen.

13. bis 18. März: Gleich mit mehreren Aktionen starten die Unternehmer der IG Brunnenviertel ins Frühjahr –  Frühlingsputz im Yppenpark, Verwöhnpaket für zwei, Tulpen als Vorboten des Frühlings, Frühlingsmenü mit informativer Nachspeise; mehr dazu hier: http://www.brunnenviertel.at

20. März: Für die Kunden des Vereins „Viertel um den Allerheiligenplatz“ gibt es nicht nur zu Halloween „Süßes oder Saures“: An jedem 20sten im 20sten bekommen man in den Mitgliedsbetrieben Süßes oder Saures zum Einkauf.

Und in der Donaustadt ist in Stadlau am 3., 10., 17., 24. und 31. März Markttag. Mehlspeisen, Fisch und Geflügel, Honig und Schnaps, Wein, Wurst und Käse, Marmelade, Brot und Saft und vieles mehrgibt es jeden Freitag von 8:00 bis 13:00 Uhr am Bauernmarkt Stadlau. Achtung, die Standorte des Markts wechseln! 3./17./31. März: Piazza Star 22, Erzherzog-Karl-Straße; 10./24. März: Stadlauer Park zwischen altem Bahnhof und Post. Siehe auch http://www.stadlauerkaufleute.at


Mehr zu den Aktivitäten der Wiener Einkaufsstraßen ist hier zu erfahren: http://www.einkaufsstrassen.at
stats