dm drogerie markt: dm: Bestplatzierung beim „...
 
dm drogerie markt

dm: Bestplatzierung beim „Store-Equity-Index“

-
Laut „Store-Equity-Index“ von Marktforscher Nielsen ist dm die klare Nummer eins bei den Konsumenten.® dm/Gostner
Laut „Store-Equity-Index“ von Marktforscher Nielsen ist dm die klare Nummer eins bei den Konsumenten.® dm/Gostner

Beim Drogeriefilialist dm drogerie markt gibt es aktuell Grund zur Freude, denn das Unternehmen konnte seine Position als stärkste österreichische Ladenmarke deutlich ausbauen.

Zu diesem Ergebnis kommt der kürzlich veröffentlichte „Store-Equity-Index“ des Marktforschungsinstituts Nielsen, eine der wichtigsten Konsumentenstudien zur Handelslandschaft in Österreich und Europa. „Eine Index-Steigerung von 3,6 auf 3,9 im letzten Jahr - das ist auch nach internationalen Maßstäben spitze“, freut sich Diplom-Betriebswirt Harald Bauer aus der dm Geschäftsführung über den „Oskar des Handels“. Laut Nielsen konnte sich dm mit der höchsten Steigerung unter allen Marktteilnehmern im österreichischen Lebensmittel- und Drogeriefachhandel klar als Branchenbester absetzen. Gepunktet hat die Drogeriemarktkette unter anderem in den Bereichen „günstige Preise auf die meisten Artikel“, „Preis-Leistungsverhältnis“, „Eigenmarken“, „Service der Mitarbeiter“, Warenverfügbarkeit“, „Übersichtlichkeit“ und „Einkaufsatmosphäre“. Besonders erfreulich ist auch, dass 44 Prozent der Befragten dm drogerie markt weiterempfehlen und sich 48 Prozent als Stammkunden des Unternehmens sehen. Bauer: „Und was uns besonders freut: Auch die jüngste Zielgruppe der 18 bis 25-Jährigen sieht dm einmal mehr als beliebteste Drogerie Österreichs.“

stats