dm drogerie markt: dm ist „gesunder Arbeitgeb...
 
dm drogerie markt

dm ist „gesunder Arbeitgeber“

SGKK
V.l.: Klaus Ropin (Leiter des Fonds Gesundes Österreich), Josef Hager und Christine Zimmermann (dm), Andreas Huss (Obmann GKK Salzburg) beider Wiederverleihung des BGF-Siegels © SGKK
V.l.: Klaus Ropin (Leiter des Fonds Gesundes Österreich), Josef Hager und Christine Zimmermann (dm), Andreas Huss (Obmann GKK Salzburg) beider Wiederverleihung des BGF-Siegels © SGKK

Das „Gütesiegel für Betriebliche Gesundheitsförderung“ wird für einen Zeitraum von drei Jahren verliehen. Nach der ersten Auszeichnung 2015 hat es dm drogerie markt kürzlich zum wiederholten Mal entgegengenommen.

dm wurde dafür ausgezeichnet, umfassende, langfristige und nachhaltige Maßnahmen für die Gesundheit seiner Mitarbeiter entwickelt und umsetzt zu haben. Bei der Verleihung hat man insbesondere die Mitarbeiterorientierung bei dm drogerie markt positiv hervorgehoben. Das heißt, dm sieht seine Mitarbeiter als Experten für Vorschläge zum eigenen Arbeitsbereich. „Es ist uns ein Anliegen, sensibel zu sein für die Bedürfnisse der Mitarbeiter und daraus sinnvolle Maßnahmen abzuleiten. So kann Gesundheitsprävention von allen Mitarbeitern gelebt werden. Wir sehen uns durch die Wiederverleihung des BGF-Siegels bestätigt, den richtigen Weg zu gehen – und es gibt uns den Ansporn, auch weiterhin viel für die Gesundheit unserer Mitarbeiter voranzubringen“, sagt dm Geschäftsführerin Petra Mathi-Kogelnik.

Dieses Letztere bedeutet, dass künftig etwa ein Schwerpunkt auf der individuellen Beratung rund um die Themen Behinderung und Wiedereingliederung nach längerem Krankenstand liegen soll. Man wird auch ein eigenes Weiterbildungsangebot gestalten, das für den Sinn von Gesundheitsprävention sensibilisieren soll und sich insbesondere an Führungskräfte richtet.
stats