dm drogerie markt: dm kooperiert mit sozialer...
 
dm drogerie markt

dm kooperiert mit sozialer Marke „share“

dm
dm-Geschäftsführerin Petra Gruber (re) will mit der sozialen Marke „share“ einfach und effizient helfen © dm
dm-Geschäftsführerin Petra Gruber (re) will mit der sozialen Marke „share“ einfach und effizient helfen © dm

Es gibt eine neue soziale Kooperationsform, die auf den Grundsätzen des Teilens und Vernetzens beruht.

„Teilen für eine bessere Welt“, so lautet das Motto von „share“, einer neuen sozialen Marke, die mit dm drogerie markt eine Kooperation eingegangen ist. Was „share“ will, erklärt Sebastian Stricker, Geschäftsführer und einer der Gründer der Berliner share GmbH: „Wir wollen jedem Menschen Zugang zu Essen, Trinken und Hygiene ermöglichen. Denn immer noch sind Ressourcen und Wohlstand weltweit sehr ungleich verteilt. Wir glauben daran, dass man mit dem täglichen Konsum etwas verändern kann – wir nennen dieses Konzept daher ‚sozialen Konsum‘.“

Die Kooperation mit dm soeht so aus (Beispiel): Wer etwa einen Bio-Nussriegel kauft, kann damit einem bedürftigen Menschen eine Mahlzeit spenden, oder wer ine Flasche Mineralwasser kauft, kann einen Bedürftigen einen Tag lang mit Trinkwasser versorgen. Im dm-Onlineshop und in ausgewählten österreichischen dm-Filialen sind elf Produkte von „share“ erhältlich: vom Duschgel über Handcremes bis hin zu Bio-Lebensmitteln. Für jedes gekaufte „share“-Produkt stellt das Unternehmen zusammen mit seinen sozialen Partnern (Welthungerhilfe, Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen oder Caritas Österreich) ein gleichwertiges Produkt oder einen Service zur Verfügung. Man nennt das das „1+1 Prinzip“. So helfen die Kunden dort, wo es am nötigsten ist, und mit einem individuellen Track-Code auf jedem Produkt können die Kunden nachverfolgen, wo ihre Hilfe ankommt. 

„Vorbildlich im Umfeld zu wirken und verantwortungsvoll zu handeln ist eines der Leitprinzipien von dm drogerie markt, das uns mit ‚share‘ verbindet. Auch viele unserer Kunden teilen diese Werte – ihnen möchten wir mit der Kooperation mit ‚share‘ eine Möglichkeit geben, einfach und effizient zu helfen“, betont dm-Geschäftsführerin Petra Gruber, verantwortlich für das Ressort Marketing & Einkauf.

mein dm

share

So sehen die „share“-Produkte aus © dm
dm
So sehen die „share“-Produkte aus © dm
stats