dm/Post: dm-Onlineshop setzt auf die Kompeten...
 
dm/Post

dm-Onlineshop setzt auf die Kompetenzen der Österreichischen Post

Um die Gestaltung und Umsetzung der Logistikprozesse des neuen dm-Onlineshops optimal zu gestalten, kooperiert die Drogeriemarktkette mit der Österreichischen Post AG.

Unter meindm.at bietet dm seit Kurzem mehr als 5.000 Artikel aus dem Gesamt-Sortiment zur Online-Bestellung an. Um die logistischen Prozesse bestens zu bewerkstelligen, kooperiert die Drogeriemarktkette mit der Systemlogistik Distribution GmbH, einer Tochter der Österreichischen Post AG.

Systemlogistik hat neues Lager in Betrieb genommen
Diese hat im Norden Wiens ein neues Lager in Betrieb genommen, das den Anforderungen von dm optimal gerecht wird. Das bedeutet, dass die direkt aus dem Webshop eingehenden Bestellungen bei Systemlogistik unmittelbar kommissioniert, verpackt und an das Paketnetzwerk der Post übergeben werden. Alle Aufträge, die bis 16.00 Uhr einlangen, werden noch am selben Tag bearbeitet und zum Großteil bereits am nächsten Tag zugestellt. DI Peter Umundum, Vorstand Paket & Logistik der Post, freut sich über das gemeinsame Projekt mit dm: "Wir konnten durch unsere Expertise in allen Abschnitten der Logistikkette punkten. Durch die Post und unser Tochterunternehmen Systemlogistik bieten wir nicht nur den reinen Transport, sondern das komplette E-Fulfillment rund um Lagerung und Kommissionierung sowie natürlich auch die Retourenabwicklung an. Ich bin stolz, dass wir gemeinsam mit DM ein großartiges Projekt realisieren können."

stats