Spar und Tann: Doppeljubiläum bei Gala in Gra...
 
Spar und Tann

Doppeljubiläum bei Gala in Graz gefeiert

Spar
600 geladene Gäste kamen anlässlich 55 Jahre Spar Steiermark und südliches Burgenland und 50 Jahre Tann zur Gala-Veranstaltung in die Grazer Seifenfabrik. ©Spar
600 geladene Gäste kamen anlässlich 55 Jahre Spar Steiermark und südliches Burgenland und 50 Jahre Tann zur Gala-Veranstaltung in die Grazer Seifenfabrik. ©Spar

Gleich zwei Geburtstage feierte Spar am 27. April in der Grazer Seifenfabrik: Erstens den Fünfziger des Fleisch- und Wurtsproduzenten Tann und zweitens das 55-jährige Bestehen der Spar-Organisation Steiermark und südliches Burgenland.

Rund 600 geladene Gäste, darunter Spar-Lieferanten, Vertreter der steirischen und Grazer Politik und Medien, Mitglieder des Aufsichtsrates und des Vorstands der Einzelhandelskette, Händler, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter folgten der Einladung zur Doppel-Jubiläumsgala in die Grazer Seifenfabrik am Ufer der Mur und feierten bis in die Nacht hinein. Unter den Gästen befanden sich auch die TANN-Gründer KR Theodor Poppmeier und Karl Loidl. Sie trafen 1963 eine wegweisende Entscheidung:

Wurstwaren und Frischfleisch wurden zu dieser Zeit in Österreich noch ausschließlich in Fachgeschäften beim „Fleischer um die Ecke“gekauft, erzählte Poppmeier bei der Gala aus seiner Lebenshistorie. In den USA boten jedoch zunehmend auch Lebensmittelhändler Fleisch- und Wurstspezialitäten zum Verkauf an. Diesen Trend erkannte der damalige SPAR-Großhändler und wagte mit dem Grazer Fleischermeister Karl Loidl als einzigem Mitarbeiter, in der Filiale in der Grazer Humboldtstraße auch Frischfleisch anzubieten. Der Name des Ein-Mann-Fleischerbetriebs als Zulieferer der Filiale lautete: Tann.

Der Rest ist, wie man so schön sagt, Geschichte: Heute ist Tann Österreichs größter Fleisch- und Wurstwarenproduzent. Jährlich werden in den mittlerweile sechs Tann-Werken in Dornbirn, Wörgl, Marchtrenk, St. Pölten und Förderlach sowie Graz von über 820 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mehr als 60.000 Tonnen Frischfleisch verarbeitet. Alleine am Standort in Graz sind es 10.500 Tonnen.
stats