ECR : Die Nachwuchstalente der Supply Chain
 
ECR

Die Nachwuchstalente der Supply Chain

Cordula Cerha

Der diesjährige ECR-Tag steht im Zeichen des 25-Jahr-Jubiläums. Die jungen Preisträger des Academic Student Awards beweisen die Zukunftsorientierung der Branche und der neuen Realität entlang der Supply-Chain.

Im Zentrum des aktuellen ECR-Tags, der heuer unter dem Titel "Retaility - Gekommen um zu bleiben" live statt fand, wurden auch die ECR Academic Student Awards vergeben. Hier werden Bachelor- und Masterarbeiten junger Menschen ausgezeichnet, die sich besonders intensiv mit der Supply Chain auseinander gesetzt haben. Die heurigen Auszeichnungen gehen an Stefan Bredl in der Kategorie Bachelor- und Katharina Bednar in der Kategorie Masterarbeit. Die Arbeiten wurden von einer Jury mit Vertreterinnen und Vertretern aus Wissenschaft und Praxis beurteilt. Die besten Einreichungen erhalten einen Geldpreis und die Möglichkeit am ECR-Tag teilzunehmen.
Lesen Sie morgen mehr zum ECR-Tag und auch in der Dezember-Ausgabe von CASH, die am 7.12. erscheint.
Die Jury
Christina Holweg, Wirtschaftsuniversität Wien, Institut für Retailing & Data Science

Herbert Kotzab, Universität Bremen, Lehrstuhl für ABWL und Logistikmanagement

Gerald Reiner, Wirtschaftsuniversität Wien, Institut für Produktionsmanagement

Christoph Teller, Johannes Kepler Universität Linz, JKU Business School, Institut für Handel, Absatz und Marketing

Udo Wagner, Universität Wien, Lehrstuhl für Marketing

Helmut Schuster, Metro Cash&Carry Austria GmbH

Andreas Nentwich, Maresi Austria GmbH

Teresa Mischek-Moritz, ECR Austria
stats