Edeka: Edeka kauft weiter im Saft-Segment zu
 
Edeka

Edeka kauft weiter im Saft-Segment zu

Edeka
© Edeka
© Edeka

Nach Sonnländer könnte jetzt die hundertprozentige Übernahme des Fruchtsaftherstellers Albi folgen.

Der deutsche Lebensmittelhändler Edeka soll den hundertprozentigen Erwerb der Markenhersteller Albi bereits beim Bundeskartellamt angemeldet haben. Das will die deutsche Lebensmittelzeitung (LZ) wissen. Nach der Übernahme von Elro, heute Sonnländer, steht somit der nächste Kauf eines Fruchtsaftherstellers im Raum.

Albi hat turbulente Monate hinter sich: Neben steigenden Rohwarenpreisen sollen auch fehlende Handelsmarkentkontrakte dem Unternehmen zusetzen. Darüber hinaus soll das Unternehmen derzeit über keinen operativen Manager verfügen. Christian Lang soll nach vier Jahren Albi verlassen haben, so die LZ. Durch den Kauf von Albi könnte Edeka volumenmäßig unter den deutschen Fruchtsaftherstellern auf den fünften Platz vorrücken.
stats